Urokalypse - BDSM aus sicht der Medizinerin

Antworten auf Fragen zu BDSM und Gesundheit

11.09.23
03:11
2834

Episodenblog

Wird geladen...

Shownotes

Antworten auf Fragen zu BDSM und Gesundheit

Ich habe Besuch von Julia / Urokalypse bekommen und wir haben geredet. Sie ist Ärztin und arbeitet in der Urologie in einer Klinik und sie ist kinky.

Normalerweise sprechen wir hier ganz persönlich und detailliert über die Person. Heute widmen wir uns jedoch medizinischen Themen und beantworten Fragen aus dem Publikum.

Links und Quellen zur Folge:

Vielen Dank an eure Fragen. Leider konnten wir in der Folge nicht alle EinsenderInnen erwähnen: Ani, Ascan, Cathy, DarthLuna, Delena, EinfachNikas, Elfe, EM, FireCrusher, Freaky Foxy, Gummiklaus, Gundula, Kathrin, Kay, Lara, Magpie, Mase, Matriia, Max, Meleth, Mephisto, Micha, Natrix, NormalityCouple, Ondragur, SmartSM, Sonja, Sternchen, Sub von Dom mit Sub, Subbille, Tina

Kapitelmarken

00:00:00
Intro
00:00:37
Einleitung
00:03:14
Begrüßung
00:03:50
Qualifikation
00:04:15
Publikumsfragen & Modus
00:05:00
Julias BDSM
00:08:36
Was ist Urologie?
00:12:41
Der Gesundheitsdisclaimer
00:14:03
Themenüberblick
00:15:31
Q: CBT - Abbinden, Schlagen, Treten, Drehen
00:21:21
Fallbeispiel: Langzeit-Penisring
00:31:07
Ballstretcher, Penisbruch
00:35:24
Keuschhaltung, Penisschrumpfen
00:40:44
Keuschheitsgewöhnung
00:42:27
Peniskäfig: Wie lange und wo wird's gefährlich
00:44:46
Ejakulationsabstinenz und Blue Balls und Kinderwunsch
00:47:18
Spermaspiele und Schwangerschaft
00:50:19
Vasektomie und die Lust
00:53:56
Klinikalltag: Nur rein, was wieder raus kommt
00:55:06
Das Ding der Woche 1
01:03:53
Wander-Vibratoren
01:06:38
Harnröhrenstimulation - Dilatatoren und Katheter
01:11:22
Harnleiter und Ureter-Schutz
01:19:22
Weibliche Ejakulation
01:22:35
Fisten
01:28:54
Analtoys,Tragedauer und Hämoriden
01:34:00
Die Haut: Spanking, Spuren, Hämatome
01:42:20
Abklingzeit & Regenartion
01:48:22
Sind MedizinerInnen böser?
01:51:00
Heilungsbeschleuniger
01:52:59
Thrombosegefahr beim Bondage
01:56:52
Abhärtung und Spurenresilienz
02:02:27
Spanking bei Hautstraffungen und Tattoos
02:04:34
Kälte, Eis und Erfrierungen
02:06:41
Nadeln & Cuttings
02:15:16
"Diese" Infektionsgefahr
02:16:47
Unterspritzungen
02:20:07
Der Hodensack: Ringe, Piercing & Propangasflaschen
02:24:30
Breathplay, Choking
02:39:27
BDSM aus ärztlicher Perspektive
02:41:53
Umgang mit ÄrzInnen
02:49:23
Das Ding der Woche 2: Pfoten
02:55:01
An welche Regeln hältst du dich selbst nicht?
02:59:16
Lange Shorts
03:03:15
Was würdest du erforschen?
03:05:57
Kontakt zu Julia
03:07:50
Verabschiedung
Hole Transcript vom Server...

Kommentare & Fragen

Lexxi
11.02.24

Sehr lehrreich! Es wurden viele Themen angesprochen über die ich selbst oft nachgedacht habe, nur eine valide Antwort findet man auf so spezielle Fragen eher schwer. Danke für diese Folge! Gerne mehr davon!

turdus
12.01.24

Unglaublich inhaltsstark UND unglaublich unterhaltsam. Chapeau!

nurich
23.11.23

Begeisterung. Eine Fülle toller und wichtiger Infos. Danke für diese zwanglose Präsentation :)

notmynick
13.11.23

Super gute Folge! Danke. Sehr sehr lehrreich, hab die mehrfach geteilt...

Spotify-NutzerIn
11.11.23

Die Krankenschwester mit 20Jahren Erfahrung hat durchaus Patienten erlebt, die die Pfötchenfixierhandschuhe in wenigen Stunden kaputt bekommen haben 🤣

Spotify-NutzerIn
11.11.23

Bei der Umfrage oben gilt meine Stimme "Definitiv! Mehr davon" & nicht "Hin und wieder" (obwohl dies auch gut ist 😊) Kam irrtümlicherweise auf den falschen Button bei der Suche nach den Timestamps 😅

Spotify-NutzerIn
11.11.23

Hatte von Anfang an beim Einspieler direkt Gänsehaut. Absolut tolle Folge! 🥰🙏Gerne mehr davon! Das ist eine willkommen Abwechslung zu dem was ich eh schon an deinem Podcasts schätze. wunderbar...☺️

Spotify-NutzerIn
11.11.23

Toller Informationsgehalt, allerdings nervt das stark bemühte gendern der Dame sehr!! Die Medizin kennt (für Gewöhnlich/99,9998%) männliche und weibliche Körper. Darauf sollte sie sich beschränken.

Spotify-NutzerIn
11.11.23

Mega Informationen und wieder toll gemacht. Dankeschön

Spotify-NutzerIn
11.11.23

SUPER FOLGE!!! Serlös recherchiert und toll moderiert - bei einigen Details war mir vorher nicht einmal klar, dass ich selber dazu Fragen habe. Danke!!!

Spotify-NutzerIn
11.11.23

Eine der besten Folgen! Der Inhalt ist top recherchiert und auf dem neuesten Stand der Wissenschaft, gleichzeitig aber sehr lieb und unterhaltsam vorgetragen!

michauch
08.11.23

Ich bin durch die Empfehlung einer Kinksterin hier gelandet, das war meine erste Folge, die ich mir auch aufgrund von Interesse an der Fachrichtung ausgesucht habe.
Ich fand Dich @Urokalypse ganz großartig. Authentisch, sympathisch, klar. Gerade auch Deine Skrupel, hier und da nur schlimm schlimm zu sagen und stattdessen lieber auch Warnungen abzugeben. Auch Deine Haltung (ja Haltung, hast Du beeindruckend demonstriert) zu Injektionen, die ja wie Sebastian sagte, woanders schon Standardrepertoire sind.
Ich finde auch die neugierig-offene Art, in der @Sebastian fragt, sehr sehr gut. Ich bin jetzt erst mit der für mich zweiten Folge durch (Kennzeichnungen), freue mich aber auf Weitere.
Danke, auch an das podcastsubbie und alle anderen, die uns Hörern das möglich machen.

d'Christian
08.10.23

Ich bin noch nicht ganz durch mit der Folge, aber das ist echt mal interessant etwas über diese Themen zu hören. Spannend. Großes DANKE an Julia.

Und Sebastians "blaue Flecken kommen bei mir selten vor" gerade eben ..... spitze. :-)

KHG Fan
27.09.23

Vielen Dank für diese sehr informative und unterhaltsame Folge. Ein Thema wurde nicht angesprochen: Wie sieht es mit Natursekt und Kaviar aus? Welche Risiken bestehen dabei?

DJ RoñÀ
18.09.23

Vielen Dank auch von mir für diese sehr, sehr interessante Folge!
Frage, Du hast von einer Umfrage gesprochen bzgl. Schmerzempfindlichkeit und Orgasmus bei Frauen. Hast Du einen Link dafür? Vielen Dank im Voraus.

Urokalypse
19.09.23
Das war bis jetzt nur eine theoretische Idee von mir, die ich (noch) nicht in die Realität umsetzen konnte.
slave_m83
13.09.23

großartige Folge. Danke für die vielen Einblicke

Neo
13.09.23

Zu allererst ein großes Dankeschön an alle Beteiligten für diese wirklich sehr informative Folge! Ich hätten noch eine Frage an Julia zum Thema 24/7 Keuschhaltung des Mannes. Ich glaube sie wurde in der Folge indirekt schon beantwortet, doch möchte ich sicherheitshalber noch einmal nachfragen. Im Netz stößt man immer wieder auf die Information, dass dauerhafte 24/7 Keuschhaltung über ein Jahr und mehr (von regelmäßigen Aufschlüssen für die Hygiene einmal abgesehen) dazu führen kann, dass der Schwellkörper nicht mehr trainiert wird, und damit auch irgendwann die Fähigkeit des Penis zu erigieren abnimmt bzw. ganz verschwindet. Ist daran etwas dran? Vielen herzlichen Dank im Voraus.

Urokalypse
19.09.23
Bei der Keuschhaltung werden Erektionen an sich ja nicht unterbunden, sondern nur die Fähigkeit, diese dann „auszuspielen“. Das heißt, die Scheellkörperdurchblutung wird nicht eingeschränkt. Ich denke, Schäden treten nur auf, wenn der Käfig oder das Device zum Keuschhalten zu eng ist. Insgesamt ist es natürlich schwer zu sagen, weil sowas in Studien zu untersuchen schwierig bis ggf. sogar unethisch. Spannender ist die Spermienqualität! Bei bestehendem dringenden Kinderwunsch wäre ich mit zu langer Keuschheit vorsichtig, da regelmäßige Orgasmen die Spermienqualität zu verbessern scheinen.
krueger177
13.09.23

Hallo Julia, super gemacht von Dir. Medizinisch gut und trotzdem hat man Dir den Spaß an der Sache und den Humor angemerkt. Und ich finde, dass Du eine super Stimme dafür hast, vielleicht solltest Du in die Audio Book Branche wechseln wenn die Klinik zu langweilig wird.
Eine Frage wollte ich immer schon mal einer Medizinerin stellen, vielleicht willst Du antworten: Du siehst tagsüber viel Haut mit schwierigen Dingen. Wenn Du dann keinen Dienst mehr hast, ist es dann schwierig für Dich dies auszublenden oder kannst Du das gut hinter Dir lassen?

Urokalypse
19.09.23
Es sind eher die teils schweren Schicksale, die ich manchmal doch mit nach Hause nehme oder auch der raue Umgangston im Krankenhaus bzw. die angespannte Situation im Gesundheitswesen. Die vllt. eher „schwierigen“ Dinge, im Sinne auch nicht so ästhetischer Anblicke, die Krankheiten leider oft mit sich bringen, lassen mich privat eher mehr wertschätzen, Kontakt zu gesunden& schönen Genitalien zu haben (und ich hoffe, dass das lange so bleibt und unterstütze ganz beiläufig bei der Vorsorge).
Pyrosander
13.09.23

Super Folge, danke an Julia nicht nur für die Infos sondern auch für Ihre Recherchearbeit dazu und Ihre Arbeit allgemein. Ind als jemand der ebenfalls in einer Notfallambulanz tätig ist kann ich nur bestätigen. Ja, man zweifelt irgendwann einfach am gesunden Menschenverstand.

Urokalypse
19.09.23
Hatte auch echt manchmal Hemmungen mit dem „gesunden Menschenverstand“ zu argumentieren, da Lebensrealitäten teilweise so unterschiedlich sind und auch grade meine Standpunkt als Ärztin da häufig überdurchschnittlich informiert und privilegiert ist, was Gesundheitliches angeht. Daher freue ich mich sehr, wenn ich Aufklärung betreiben darf.
Elfe
12.09.23

Ich danke euch beiden für diese wertvolle Folge!

Urokalypse
19.09.23
Sehr gerne :)
DieFähe
12.09.23

MEGA GUT!!! Eine fantastische Folge, vielen Dank an Julia, dass du dich den Fragen der Community und von Sebastian gestellt hast. Informativ, lustig, spannend, sympathisch. Rundum gelungen!

Urokalypse
19.09.23
Danke für das liebe Feedback!
Ben Hart
12.09.23

Tatsächlich fachliche Frage an Julia: Wie kommt bzw. begründet der von Dir genannte Sexualmediziner seine These "Es gibt keine weiblichen Sadisten". Den Hintergrund fände ich tatsächlich mal sehr interessant.

Urokalypse
12.09.23
Ich denke, dass ist dem geschuldet, dass im sexualmedizinischen Sinne da eher die Frage nach einem
Störungsbild steht: das bestünde nur bei nicht-einvernehmlichem Handeln oder Leidensdruck. Nur weil es keine Diagnosekriterien erfüllt, ist es aber nicht weniger eine ernstzunehmende Ausprägung. Und da sind wir mit unseren medizinischen Maßstäben manchmal zu starr.
Ben Hart
12.09.23

Semi-Off-Topic-Frage an Julia: Du sagst ganz am Anfang, dass Du in jungen Jahren viel BDSM-lastige Literatur gelesen hast. Hast Du Tipps für gute Literatur abseits von "Die Geschichte der O"?

Urokalypse
12.09.23
Viel ist mir da auch in Thrillern oder Krimis begegnet, aber spezieller mochte ich die 80-Days Reihe sehr gerne und die Geschichten von Anaïs Nin.
Desi
11.09.23

Tolle Folge, endlich.
Vielen Dank an Julia, dass auch die fachfremden und sicher speziellen Fragen beantwortet wurden.

Dezemberherrin
11.09.23

Die Folge hat es irgendwie in sich (positiv gemeint) und sie ist super informativ.

Gäste

Alle Gäste bekommen hier einen Eintrag.
Auf dem Gästeprofil findest du alle weiteren Folgen der Person und Kontaktmöglichkeiten.

Avatar Urokalypse

Urokalypse




--:--:--
--:--:--