Stephan - BDSM und Christsein

Arbeitsgruppe BDSM und Christsein

30.01.23
02:31
7.164
144
306

Episodenblog

Wird geladen...

Shownotes

Arbeitsgruppe BDSM und Christsein

Stephan hat mich besucht und wir haben geredet.

Stephan ist Teil des Arbeitskreises BDSM & Christsein und wir sprechen über genau diesen. Was macht dieser Arbeitskreis und für wen? Welche Fragen und Konflikte bewegen die Menschen und welche Antworten hat der Arbeitskreis.

In dieser Folge geht es um Glaube, Religion & Ethik. Es wird philosophisch und natürlich klären wir wieder die Frage, ob Sebastian Stix in die Hölle kommt. - Das hat ja bereits Tradition.

Und auch wenn dies nicht euer Thema ist, verspreche ich euch: Es lohnt sich, da wir auch heute wieder einen ganz anderen Blick auf BDSM werfen.

Ökumenischer Arbeitskreis BDSM und Christsein

Literaturliste

  • Das ist das Buch, was EKD Schrift hätte werden sollen und ein Kapitel über BDSM enthält: Unverschämt – schön Sexualethik: evangelisch und lebensnah Autorinnen und Autoren: Dabrock, Peter / Augstein, Renate / Helfferich, Cornelia / Schardien, Stefanie / Sielert, Uwe

  • Genannt habe ich mit der Stelle, dass Gläubige und Atheisten über den selben Abgrund müssen: Ratzinger, Joseph (später Papst Benedikt): Einführung in das Christentum , Bekenntnis - Taufe - Nachfolge

    • Erhältlich bei
  • Marquis de Sade: Die 120 Tage von Sodom Geschrieben 1785, daher diverse auch sehr alte Ausgaben im Handel.

  • Die Schrift von Papst Franzikus, die ich erwähne ist: Franziskus (Papst): Amoris Laetitia - Freude der Liebe Das Buch ist aber schwer zu lesen und richtet sich auch an innerkirchliche Fachleute.

    • Erhältlich bei
  • Ein wirklich guter Artikel um den Wandel auf der katholischen Seite zu verstehen ist: Eberhard Schockenhoff: Christ sein und die Sexualität

    • Er ist auf der Seite des Herder Verlages frei verfügbar: herder.de
  • Bibel: Meine Ausgabe ist Lutherbibel revidiert 2017 - Die Taschenausgabe,

  • Genannt habe ich noch die Volxbibel, die es auch in vielen Ausgaben gibt z.B.: Dreyer, Martin: Die Volxbibel - Altes und Neues Testament, Taschenausgabe: Motiv Streifen-Design Bibelstellen:

    • Bild von Sexualität bei Paulus: 1. Kor 7, 4
    • Die vergrabenen Talente: Mt 25, 14-30 und Lk 19, 12-27
    • Erhältlich bei

Sternchen = Affiliate-Partnerlink

Kontakt:

Kapitelmarken

00:00:00
Intro
00:00:39
Einleitung
00:02:48
Begrüßung
00:03:23
Stephans BDSM
00:07:50
Bucherwähnung: Die 120 Tage von Sodom
00:09:46
Die Liebe zum Kulturgut Buch
00:10:50
Der Arbeitskreis: BDSM und Christsein
00:15:42
Themen im Arbeitskreis
00:19:08
BDSM als Seelsorge
00:24:19
Vergebung
00:26:48
Expertise
00:28:50
Fragen von Menschen an den Arbeitskreis
00:33:13
Von der Wirklichkeit überzeugt
00:39:10
Ablehnung der eigenen Wünsche
00:44:53
Das Ende des Patriacharts
00:47:07
Debatten im Arbeitskreis
00:53:06
Gottesbilder und die Suche in der Bibel
01:01:46
In der Bibel findet Stix was er will
01:04:03
Was sagt die Kirche "offiziell" zu BDSM?
01:05:19
Buchverweis: Unverschämt schön
01:11:33
OK, aber nicht außerhalb der Ehe
01:14:45
Und die Katholiken?
01:16:18
Die Ehe: Mann und Frau!?
01:19:18
Was wünschen die Menschen vom Arbeitskreis?
01:22:37
Verzicht kann auch Sünde sein
01:25:47
Und wenn der Partner das nicht teilt?
01:33:19
Gott hat mich nunmal so gemacht
01:34:48
Gottesbilder
01:37:56
Andere Religionen
01:41:33
Teil des Arbeitskreises werden und sein
01:48:21
Das Ding der Woche: Die Bibel
01:52:47
Beim Spiel aus der Bibel zitieren
01:55:28
Die Ethik der Samalitaktik
02:05:54
Vernetzung der BDSM-Szene
02:17:31
Die Elternschaftslücke
02:26:55
Verabschiedung
02:29:28
Einladung Kirchentag in Nürnberg
Hole Transcript vom Server...

Kommentare & Fragen

Lexxi
11.02.24

@Sebastian, wenn du in die Hölle kommst, dann sehen wir uns da bestimmt ;-) als Katholikin die sich für BDSM interessiert und wo möglich auch in diese "dunkle Welt" eintaucht, wäre ich wohl auch pregestiniert ;-)

Als ich vor einer langen Autofahrt in der S* Playlist durch die Folgen scrollte, blieb ich bei dieser Folge hängen, der Titel war interessant. Ich war gespannt, ob ein "Fachmann" einen Freibrief erteilen würde für alles, was uns moralisch der Glaube verbieten würde. Zugegeben waren einige Wortwechsel etwas anstrengend, zu recht, da es wirklich klare Aussagen nicht geben kann. Unterm Strich bleibt es doch die Überzeugung jedes Einzelnen, was für ihn selbst Glaube ausmacht. Es waren auf jeden Fall viele spannende Aspekte, die hier beleuchtet wurden - vielen Dank für diesen Einblick.
Ich persönlich halte es so: wenn es Unrecht wäre, hätte der liebe Herrgott mir nicht Menschen in mein Leben geschickt, die genau diesen Hintergrund haben und mir einfach gut tuen <3

Salern
13.02.23

Das war eine ganz starke Folge! Soviele interessante Blickwinkel. Ich finde Stephan hat das in seiner sehr unaufgeregten Art hervorragend transportiert.
Wenn jemand einen zweiten Blick auf das Verhältnis des Christentum zur Sexualität werfen möchte, dem sei das Buch „Der Skandal der Skandale, die geheime Geschichte des Christentums“ von Manfred Lütz empfohlen. (ISBN 9781621642619). Hier ist diesem Komplex ein ganzes Kapitel gewidmet und man erfährt Erstaunliches!

KNickel40
01.02.23

gleich zu beginn d. folge wird das buch "die 120 tage von sodom" von dem marquis de sade erwähnt.

ich selbst kenne nur die verfilmung aus den 80ern (?). für die hatte ich interpretationshilfe gesucht. spätestens als ich recherchiert hatte, dass ausgerechnet ein schwuler jüdischer regisseur eine im original vom marquis de sade verfasste schrift in irgendeiner weise auf den italienischen faschismus projezierte, warf ich dabei das handtuch.

kann mir das hier eventuell jmd. sinvoll erklären? (mehr rhetorisch gemeinte frage)

Gäste

Alle Gäste bekommen hier einen Eintrag.
Auf dem Gästeprofil findest du alle weiteren Folgen der Person und Kontaktmöglichkeiten.

Avatar Stephan (HH)

Stephan (HH)




--:--:--
--:--:--