BDSM - Die Kunst der Unvernunft
Zum Livestream
Unvernunft - LIVE!
Jeden Donnerstag ab 20:30 Uhr: Livestream, Chat & Anrufer

Thomas - Psychotheradominant

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Shownotes

Thomas hat mich besucht. - Und wir haben geredet.

Thomas ist Heilpraktiker, spezialisiert auf Psycho- und Schmerztherapie und selbst praktizierenden BDSMer..

Wir haben eine wirklich breite Themenpalette abgearbeitet. Narzissmus, Histrioniker, der Ursprung der Neigung, was er in der Praxis sieht und Thomas selbst, was er tut und wie er es tut, lassen wir auch nicht aus.

Das Diagramm:

Bildbeschreibung

Links zur Folge:

Zum Thema Narzissmus:

Das Ding der Woche

Gibt es dieses mal nicht

Die Kunst der Unvernunft

Podcast-Webseite: https://kunstDerUnvernunft.de

Das Tagebuch rund um den Podcast:

Dort findet ihr Fotos, Trailer, Hörerumfragen …

Unterstütze den Podcast jetzt:

Kaffee, Bahntickets, Equipment. 
- Ohweia. 
- Außerdem brauche ich eure Hilfe zur Prozesskostenfinanzierung!
Dauerauftrag / Überweisung auf das Konto
DE 56 2519 0001 0085 5553 02
(Sebastian Stix)

Oder bei Steady unterstützen: Direkt zu Steady

Und neu: Der Kaffeebecher für Unterstützer kann hier eingekauft werden. Becher der schwarzen Macht

Oder einfach so mithelfen (Zur Unterstützer-Seite)


Kommentare

Horsti
by Horsti on
Erst einmal Danke für den Podcast. Da ich aber während des Anhörens mehrfach in die Tischkante gebissen habe. Ein paar Einordnungen. Heilpraktiker sind im Groben gesehen, Quacksalber die ein Zertifikat bekommen haben, dass sie mit ihrer Behandlung keine Krankheit schlimmer machen. Ich traue dem Gast durchaus mehr zu. Leider sind seine theoretischen Erklärung doch noch auf einem Stand von vor 50 Jahren. Dazu gehört die Erklärung von Hormonen bzw. Neurotransmittern, aber auch das Modell von der Entstehung von Fetischen, kann man wohl heute nicht mehr vertreten. Hier mal eine Bachelorarbeit. Damit vielleicht in grober Überblick über den Stand der Forschung gegeben werden kann. Bei Bedarf kann man auch mal die Diplomarbeit von Lydia Benecke lesen. https://www.schlagzeilen.com/files/9665_19102_9662_19099_bachelorarbeitmiriams.ranly.pdf Generell bekommt man während das Interviews auch den Eindruck, dass es nur eine Praktik gibt, das Knien. Die Theorien in denen frühen Menschen heran gezogen werden, haben doch auch mehr Comedy potenzial als alles andere. Insgesamt ein bisschen Schade.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.
News auf Twitter
Instagram
Unterstützen