Folgen suchen
14.06.20 02:08
Die Unvernunft

nika - Heute geht's nicht nur ins Studio!

Sympathische Domina

Nika hat mich besucht und wir haben geredet.

Nika ist Domina, arbeitet im Studio und verarbeitet ihre Erlebnisse in ihrem eigenen Podcast Nika Macht.

In der Kunst der Unvernunft haben wir uns Zeit genommen und fangen ganz vorne an.

  • Wie wird man Domina und wo lernt man das alles?
  • Wie läuft ein Studiobesuch ab? Vom ersten Anruf bis zum Verlassen des Studios haben wir nichts ausgelassen.
  • Wo kommen die Geschichten des Nika-Macht-Podcasts her?
  • Outing vor den Eltern, Zukunft, das Buch und und und…

Das Ding der Woche

Das Ding der Woche macht ordentlich Lärm und ist Geschenk und Symbol zugleich. Ding der Woche

Der Nika-Macht-Podcast

Nika-Macht-Podcast Den Podcast findet ihr auf der Webseite

https://nika-macht.com/ und natürlich direkt bei Spotify.

Bisher (Stand 15.06.2020) sind 51 Folgen erschienen und jede Woche kommt eine weitere hinzu.

Kontakt zu Nika

Nika ist über Ihre Webseite oder Whatsapp zu erreichen,

Kapitelmarken

00:00:00
Intro
00:00:15
Einleitung
00:01:50
Begrüßung
00:02:57
Nikas Podcast
nika-macht.com/
00:03:18
Domina als Dienstleisterin - Wieso?
00:03:51
Kellnern im Swingerclub
00:06:11
Kinky im Beruf und auch zu Hause?
00:07:36
Die nicht-Klischee-Domina
00:08:37
Erste Session im Studio: NS-Session
00:11:28
Wunscherfüllerin
00:12:46
Sebastians fiktiver Studiobesuch
00:13:27
Studiobesuch Schritt 1: Mail
00:16:23
Studiobesuch Schritt 2: Anruf
00:19:44
Überschätzen der eigenen Wünsche
00:21:22
Studiobesuch Schritt 3: "komm rum"
00:22:01
Was kostet der Spaß? Preisverhandlungen
00:27:33
Hier Geld - Mach was daraus
00:29:36
Studiobesuch Schritt 4: Ding Dong
00:31:01
Studiobesuch Schritt 5: Hallo!
00:35:40
Papierkram
00:39:06
Studiobesuch Schritt 6: Duschen
00:40:31
Studiobesuch Schritt 7: Los gehts!
00:46:27
Privater Kontakt zu Gästen
00:48:01
Private Einblicke
00:52:31
Studiobesuch Schritt 8: Die Zeit ist um
00:54:02
Die Wichtigkeit des Orgasmus
00:55:33
Stichwort Prostitution
01:01:48
Richtige Fetischisten
01:05:18
Stammgäste
01:07:09
Spontangäste, Vertretungsplan und Verfügbarkeit
01:12:31
Wer kommt überhaupt?
01:16:40
Grenzerfahrungen
01:18:37
Zeit zwischen Gästen
01:23:07
Der NikaMacht-Podcast
01:28:40
Outing vor den Eltern
01:34:36
Zielgruppenanalyse
01:36:25
Etwas größeres machen - DAS BUCH
01:40:54
NIKAS MASTERPLAN
01:47:09
Das Ding der Woche
01:48:44
Ordnungs- und Gesundheitsamt
01:49:25
Ausbildung zur Domina
01:56:35
Anmeldung beim Ordnungsamt
02:01:11
Anmeldung beim Gesundheitsamt
02:06:54
Verabschiedung
02:08:00
Outro
hallo und herzlich willkommen zur kunst der unvernunft bier geht es um bdsm und die menschen die das aussieht mein name ist das nix und dies ist 29 das programm in den letzten drei monaten gab es ja nun insgesamt 23 live folgen und nun ist endlich die erste neue richtig lange schöne folge fertig zurück zur basis des podcast sozusagen mich hat mika besucht sie ist domina arbeitet in einem studio macht den mika macht moskau ein sehr schönes format in dem ihr aufgefallen ist positiv persönlichen wertschätzen sie mit sich und auch ihren gästen und ihrer arbeit insgesamt oben geht in dieser folge haben wir uns zeit genommen und spielen einen studiobesuch bei ihr durch von der ersten mail bis zum verlassen des studios wir sind da wirklich die details einzeln durchgegangen ihr glaubt gar nicht an was ich vorher alles nicht gedacht habe das ist schon sehr erhält wir sprechen auch über die zukunft und lassen auch formale dinge wie die anmeldung beim gesundheitsamt es lohnt sich heute definitiv bis zum ende dabei zu bleiben und danach auf mika - macht com weiter zu hören den link findet ihr natürlich in den schauen ob all die organisatorischen podcast dinge wandern nun so ein bisschen in die live folgen rein hier mag ich nur noch erwähnen dass ich schon ganz viele neue aufnahmetermin habe mich riesig freue dass es hierzu und nun los geht's mit folgen [Musik] ich setze jetzt zusammen mit mika hallo hallo freut mich du hast es geschafft du bist hier ich freue mich das total endlich mal wieder menschen jetzt zum aufnehmen und wer bist du was machst du wie ist es dazu gekommen ja ich bin mika vielleicht kennt mich schon der eine oder andere wirklich freuen wenn er das tut ich mache so ähnlich wie du ein podcast ich habe letztes jahr im august angefangen den zu starten weil ich einfach festgestellt habe okay das was ich so erlebe das gilt es zu erzählen und ja das mache ich bisher und dann habe ich irgendwann deinen podcast gefunden und habe mir gedacht oder müssen wir uns auf jeden fall mal zusammen tun weil wir ja über die in über ähnliche themen sprechen und da ist kann nur gut werden wenn wir uns mal unterhalten ja ich habe mich riesig gefreut als die make up du hast nämlich eine etwas andere perspektive hier die konstant vernunft das ist ja so ein podcast ganz ganz szene lastig und ganz nah community verbunden sage ich mal und du hast ja eine andere perspektive mitgebracht denn du machst das auch anders genau also ich erzähle immer im podcast über die geschichten die ich so erlebe als aktive domina ich erzähle von den geschichten der gäste die wiso mitbringen ich versuche anhand der gäste oder halt auch anhand meiner persönlichen geschichten das alles etwas aufzubrechen und zwar um zu zeigen dass die welt überhaupt nicht schwarz sondern eigentlich ganz ganz ganz bunt wir müssen den begriff domina erstmal einmal eine ordnen das heißt tobias bdsm als dienstleistung an richtig ok dort einmal geklärt natürlich noch mal ein bisschen ein du bist wie alt ich bin 33 jahre alt sie ist das habe ich dann doch eine falsche information haben einen jahr vertan das war nämlich gar nicht so einfach raus zu kriegen vorher ist auch noch nicht so lange dass ich so alt war nicht allzu langer zeit geburtstagen von mir dann ist hier mit gratuliert danke dir wie kommt man denn dazu dass man im studio arbeitet ja also eigentlich bin ich ganz ungeplant dazu gekommen ich habe auch ein ganz in anführungszeichen normales leben habe ganz normal bin groß geworden im dorf und habe irgendwann mir gedacht nach dem abi und nach der lehre dass ich dann mal weiter ziehen muss und bin dann nach hamburg gezogen und da ich schon relativ früh erkannt habe meine eigene sexualität ist zumindest sehr offen und sehr fantasievoll habe ich dann gedacht wenn ich schon in hamburg lebt dann kannst du da da kannst du nicht da mal anfangen genauer hinzugucken und habe dann ja eigentlich mein erster schritt war die das kellnern in einem swingerclub das habe ich dann immer mal gemacht ich hatte damals noch einen freund und habe ihn gefragt inwieweit er da mitgehen möchte er hatte da jetzt nicht so lust so aber ich wollte da trotzdem mal ja eintauchen und hab dann versuchten weg zu finden wie ich das mit meiner beziehungen die nichts damit zu tun hat zu vereinbaren und dann haben wir uns darauf gewartet dass ich da kellnern gehen und dadurch dass ich hotelfach gelernt hat war das jetzt nicht so schwer den job zu finden das ging auch alles relativ schnell und da habe ich dann angefangen zu kellnern und da habe ich dann so die ersten ja wirklich ein berührungen auch mit bdsm gehabt vorher als ich noch auf europa waren gewohnt habe da bin ich dann direkt hingezogen das war ein sehr sehr cooler schritt der auch nicht so geplant war aber ja ich hatte eine wg auf der reeperbahn gefunden und da habe ich so die ersten kontakte zu prostituierten gehabt und habe schon coole geschichten da erleben dürfen weil die auch mit den wg jungs ja ich sag mal befreundet waren da gibt es gewisse würze dort dabei frage stellen wer die da morgens in der küche zum café gekommen sind ja und da hatte ich halt aber das waren ja etwa konzentriert auf prostituierte wirklich und in dem swingerclub selber habe ich dann halt wirklich auch mal menschen kennengelernt die das privat praktizieren und so kam ich dann an dominas die ersten die haben sich dann also es kann mal eine frau auf mich zu die hatte im ersten schritt sexuelles interesse an mir das habe ich dann aber klären können weil das von meiner seite aus nicht so funktioniert hat aber wir haben uns super verstanden und ja und dann hat die mich dann irgendwann mal zu sich eingeladen ich wusste nicht dass es eine domina studio ist die habe ich zum geburtstag eingeladen und als ich dann die adresse der adresse gefolgt bin habe ich dann vor ort erst festgestellt okay das ist wird eine alternative geboten so werde ich dabei bekommt ok also wir haben ja ich habe so ein bisschen bei den hörern ein bisschen rum gefragt mensch wollte ja mal einer domina ein paar fragen stellen und so und was mir aufgefallen ist die haben fast alle automatisch unterstellt wer kinky beruflich ist der macht das auch zu hause dem kann ich wieder sprechen also zumindest zum teil es ist jetzt nicht so dass dieses dass die welt der bdsm mich auch privat komplett verfolgt sicher habe ich das glück gehabt verschiedene sexualpartner zu haben die ihm ja so diverse dinge auch gezeigt haben die mich da so ein bisschen heran geführt haben dementsprechend habe ich dann auch irgendwann angefangen mal so speziellere partys zu besuchen war dann mit denen falls ja wie gesagt auf diesen partys und hab mich da so ein bisschen ausprobiert habe da schon vieles kennen gelernt aber dass ich jetzt privat so oder so bin also aktiv oder passiv dass es nicht so das ist immer ich sag mal partner abhängig dann haben wir jetzt so ein bisschen vorgestellt ich gebe mal so ein ausblick worüber wir heute hier sprechen wollen ich habe mir meine meine schönen spiel zettel also generell reden wir mal über domina studio wie läuft das ab das heißt ich werde einfach mal versuchen zu konstruieren wie der besuch abläuft an dem ich dann mal fiktiv besucher mal gucken ob das funktioniert dann mag ich mit ihr unbedingt auch über den podcast sprechen können ja den namen hast du eben schon mal gesagt ich wiederhole ihn gern noch mal niedermacht heißt er und ich würde sagen reden wir zuerst über den podcast oder erst über die ich glaubte erst über die studio geschichten wie du magst also ich sag mal so ich greife aber ein podcast und einsatz vor was mir daran aufgefallen ist nämlich ist dass du dem klischee der domina nicht entspricht weil das klischee sagt die sind so ein bisschen aber ich würde ich jetzt nicht sagen aber da ist schon eine mauer dazwischen und du hast so eine unfassbare begeisterung für deine gäste du findest das toll was die machen du erzählst wie du mit den ideen umgehst auch was dich mal ein bisschen trifft und diese dieser offene art die die fand ich einfach wunder wunderschön und deshalb habe ich akustisch gemeldet supercomm gleich hier wir müssen aufnehmen freut mich okay irgendwann ist immer das erste mal im studio irgendwann hast du einen einen einen menschen vor der mit ihrem solltest du was machen und dafür entlohnen max und europa was sagen über mein erstes mal oder generell wie das so ist auch jetzt noch nach einer gewissen zeit ich habe das erste mal dass madonna etwas besonderes weil da weiß man ja meistens selber nicht wieder so genau läuft also ich würd er tatsächlich so ein bisschen gott sei dank ins kalte wasser geschmissen meine erste session war direkt eine ns session also für die dies nicht tun das ist natur sagt also sprich ich musste bei der ersten session wusste ich eine vision anpinkeln und das war für mich auch so viele weisen so kurios weil natürlich hat man super viele fragen bevor ich aktiv angefangen habe das zu praktizieren habe ich natürlich im workshop gemacht und habe da schon vieles gelernt und vieles kennen gelernt und auch vieles an mir gesehen wo meine grenzen sind und was super spannend ist und überhaupt aber ja meine erste station wo ich geld für gekriegt habe war eine ns eschen und das schon auf jeden fall passt hier die aus reiner privater neugier konntest du denn überhaupt ja das lange hat es gedauert hat also erstaunlicherweise genau diese frage habe ich mich aber ich will natürlich auch gestellt als es dann hieß also hier der ist jetzt da und los gehts ich stand da und habe gedacht oh mein gott das im leben die ich also gerade pipi machen vor anderen das ist ja schon immer so eine sache viele können das ja schon nicht und von einem fremden und in diesem in diesem surrounding und alles das war irgendwie total also werde ich nicht vergessen zum glück war das ein stammgast vom haus also sprich der war tiefenentspannt und ich weiß auch gar nicht ob sie das vielleicht bewusst gemacht haben da zudem gefragt haben wir hier wir haben eine neue komma vorbei kalt wird sein weiß ich nicht aber es hat tatsächlich funktioniert ich kann es nicht sagen wie ich habe mir in die hose gemacht vorher oder habe ich gedacht das schaffst du dich aber das war so ein schönes ist schöne begegnung direkt mit ihm weil er auch so tiefenentspannt war und mich an strahlte und sagt ja alles cool wir machen jetzt erst mal und guck mal und wenn es nicht klappt dann quatschen wir erstmal weiter oder wie auch immer und ich glaube das hat mir am ende auch geholfen dass es auch geklappt hat ok und das setting war ja dann wenn er so entspannt war und auch so unseren zum umgang mit ihr hat er hatte er noch gut zugeredet sage ich mal ne da merkt man schon da ist dieses verhältnis macht und oben und nach unten wie gesagt ich nehme das klischee jetzt ruhig ein paar mal mit aufs korn mit ja das scheint ja so gar nicht zu sein nein ist es generell auch nicht also ich meine man muss ja auch immer bedenken ich kann ja erst profi werden wenn ich etwas länger und öfter mache ich kann jetzt nicht da hinstellen und sagen okay ich habe die entscheidung jetzt getroffen domina zu sein also bin ich jetzt unnahbar und arrogant und fies und tue so als wäre ich jetzt schon profi obwohl ich keiner bin hätte ich vielleicht einen anderen gast gehabt wäre es auch anders gewesen weiß ich nicht aber anhand der nächsten gäste die dann kam habe ich ziemlich schnell festgestellt dass das auf jeden fall ein klischee ist was nicht immer von nöten und auch nicht gewünscht ist also viele gäste wollen auch gar nicht dieses rollenspiel dieses klassische rollenspiel ich bin jetzt hier die böse und ich muss den anderen jetzt quälen und ja also das ist selten so war der fall ja aber vielleicht ist es eben besonders plakativ ich mag da auch so ein bisschen einfach so die die brücke bau und zur ich sag mal von den amateuren zu den profis weil ich habe immer das gefühl wenn jemand sagt er ich bin mal zu einer domina ein studio gegangen danke auch innerhalb der szene werden die ein bisschen komisch angeguckt warum machst du da es war finster dafür keine das muss ja besonders krass sein und ich glaube nicht dass das tatsächlich so ist ich glaube dass man kann sich bei dir wünsche erfüllen lassen ja total auf jeden fall also ich meine am ende ist es ja nicht nur die entscheidung des gastes oder aber auch nicht nur meine eine session jetzt stattfinden wird oder nicht der mann hat ja immer die möglichkeit zu sagen okay das ist jetzt nicht so meins oder dass das passt einfach nicht da musst du dich zu jemand anders gehen die wählen die wählen ja nur anhand meiner bilder und an dem was ich auf meiner setcard so stehen habe wählen die mich aus aber am ende ist es ja der moment der momente wenn man die tür aufmacht und den menschen live sieht dann kann man schon mal den ersten eindruck mitnehmen und entweder er ist gut oder nicht und dann kann man ja auch erst anfangen zu sprechen und sagen okay was machen wir denn jetzt heute und dann wenn man dann zusammen entscheidet okay wir starten das jetzt dann fängt ja auch eine ganz andere zeit an also das vorgespräch was wäre dann ja vielleicht auch gleich mal dass es spielt oder nachempfinden das ist ja der erste teil und dann die session an sich die ist ja da ist ja alles anders ja ich mehr merck bei allem was ich von ihr wissen da würde ich immer vorgreifen ich glaube ich glaube wir machen das einfach mal ich werde mir jetzt irgendeinen kink ausdenken gott gibt es irgendein kind den tu dir vorstellen kannst mit dem ich jetzt bei dir und ich muss irgendwas finden oh ja ich habe einen schönen kind ich beschließe ich möchte gerne einfach mal irgendwie mit was weiß ich eine unfassbare menge kabelbinder fixiert werden das ist mein kind ich kenne jetzt niemanden mit dem ich das jetzt hier privat ausleben kann und ich überlege mir okay ich möchte dass in professionelle hände begeben sage ich mal und findet eine webseite was tue ich dann ich habe wahrscheinlich als pandemie also entweder mails schreiben das machen viele um erstmal so die erste distanz zu bewahren geschriebene worte sind ja anders zu sehen oft als gesprochene viele schreiben hat wirklich dann erst mal ganz locker flockig was sie sich vorstellen so wo das also was sie sich wünschen jetzt in deinem fall kabelbinder dann kommt das meistens so dass es ja hallo ich bin der und der und ich habe schon lange folgenden wunsch und dann wird er beschrieben und dann wird erst mal gefragt machst du das so das ist eigentlich so der erste schritt ok also das ist tatsächlich dann auch so zielgerichtet das ist also nicht ein pompöses anschreiben sondern im prinzip ganz klar das wünsche ich mir kannst du das machen ist ganz unterschiedlich also manche die senden dann direkt ein ganzes skript mit dass es immer total spannend dann zu lesen doch da denkt man sich so druck auf das wäre ja das ist schon so da merkt man schon dass die leute sich so extrem schon damit beschäftigt haben und dann merkt man auch direkt die sehnsucht dass da anscheinend etwas in ihm schlummert was raus will und die nutzen da habe ich diese diese distanz des schreibens noch aus um das wirklich im detail einmal runter zu schreiben und mir zu vermitteln wenn ihm direkt anrufen ist das schon mal was anderes dann kommt immer so ja also also ich habe da vielleicht mal hätten sie zeit so dass also dich aber es ist ja doch schon oft so dass ich viele anfänger habe auch das freut mich immer sehr aber da ist es natürlich umso schöner zu beobachten dass er halt auch eine riesenanspannung herrscht und aber auf der anderen seite auch eine form von erleichterung dass sie das jetzt endlich auch aussprechen dürfen vor allem wenn ich dann auch so reagieren nach dem motto erzähl mir doch einfach erstmal alles cool so nach dem motto das ist ja doch nichts passiert und es wird auch nichts schlimmes passiert wenn du das nicht willst also auch da ist wieder so dieses klischee domina ding ist so entweder du machst das so wie ich das will oder gar nicht das stimmt nicht weil wir sind dienstleister am ende ist es so dass wir das machen was andere möchten von uns klar auf unsere weise aber ich zumindest kann sagen und da stehe ich auch hinter das wir dienstleister sind ob wir uns jetzt domina schimpfen oder nicht also wir tun wirklich das was jemand anders will naja das ist auch wie überlege ob ich jetzt schon darauf ein gewitter ist natürlich so ein konflikten haft an seite möchte ein mensch dass du ihn beherrscht auf der anderen seite bezahlt hatte ich ja also wenn er nicht glücklich ist ist das halt für beide richtig und das ist wieder wieder dieses ding alles was vor der session passiert das ist auf augenhöhe da komme was wolle also es bringt man ja jetzt auch nichts wenn ich jetzt wenn mich jemand anruft und mir so gerät ich möchte jetzt etwas cooles erleben mit dir dass ich dann direkt irgendwie weil sie nicht da so tue so nach dem motto ja ist mir egal komma vorbei gibt mir die kohle und dann so das ist halt klar sicherlich passiert das auch und sicherlich ist das auch ein markt dass menschen das wirklich auch so wollen aber ich biete da jetzt nicht so die plattform für okay ich habe hier also die mail geschrieben und dann hast du darauf geantwortet und ihr gesagt ja kann man machen und wir haben wie geht es weiter ja gut könnte bevor das können wir machen kommt frage ich erstmal noch immer nach weil oft ist es auch so dass das was geschrieben wird manchmal zu viel ist also das merkt man dann schon direkt so ich möchte einmal alles auch wenn es nur kabelbinder sein sollen und dann können wir das noch vielleicht noch und vielleicht das noch und ja ich habe auch schon mal gehört von so das muss zwar darüber so wisst ihr was wir die leute abholen und sagen so du ruft mich am besten erstmal an das finde ich immer am schönsten weil anhand der stimme kann man dann ja auch schon mal schneller erkennen okay was ist jetzt hier los und was möchtest du eigentlich und da kann man auch so die erste ja den ersten schritt in das persönliche schon direkt machen also im besten fall rufst du mich dann erst mal anrufen denn dann auch viele wirklich da noch an oder ist dann erstmal wieder schluss also die die es ernst meinen die rufen dann auch an da bin ich auch ganz ehrlich die dies dann nicht tun da bin ich aber auch froh drum weil dann merke ich okay das ja da ist anscheinend entweder gerade eine momentaufnahme bei ihm gewesen dass das jetzt einmal runter geschrieben werden musste oder das wäre so oder so dann nicht zur session bekommen also wenn die da die bereitschaft nicht zeigen da wirklich auch mal den nächsten schritt zu gehen und mich anzurufen dann ist es halt ja dann sollen sie halt so jemand anders gehen also das bringt mir dann auch nicht so viel aber es gibt ja auch noch die spontane gäste so ist ja nicht er auch bei der geschichte also angesagt dann rufen begrüsst roman antwortest du jetzt fange ich rufe ich aber gar nicht an sondern schreibt jetzt immer wieder mails damit ihr irgendeine interaktion einzugehen ja das macht man bis zu einem gewissen punkt mit weil auch da muss man sagen man merkt es dann schon irgendwann und das auch erst mit der zeit welche leute ist wirklich ernst meine und welche da jetzt gerade ich weiß nicht ob man das so sagen darf aber wirklich vor der menge sitzen und sich befriedigen dabei das reicht den auch schon den manchen aber das merkt man dann auch mit der zeit und dann kann man irgendwann guten cut machen und sagen okay pass auf das geht es meine letzte mal sein entweder du kommst jetzt vorbei oder du ruft mich an oder wir lassen das ja weil das passt ja auch einfach zeit und ressourcen und es nervt dann irgendwie wenn man den ganzen tag mails beantwortet und kommt nichts bei rum jannis muss ja auch einfach nicht sein also das ist ja im alltäglichen leben nicht anders also ein menschlicher kontakt besteht ja nunmal oder funktioniert besser wenn man sich dann zwischendurch auch mal sieht und wenn das jetzt eine reine brieffreundschaft wäre da habe ich also das ist ja nicht sind ja sinn und zweck der sache das ist ja jetzt klar mache ich das super gerne und ich habe auch ich bin super dankbar dafür dass ich damals die entscheidung getroffen habe aber dafür ist die zeit dann doch ein bisschen zu wertvoll auch meine und auch für die die zeit für die anderen gäste als dass ich da über wochen mails schreiben ja ich sag mal als geldgieriger mensch würde ich auch sagen ihr habt kann man alles machen ich muss das dann auch irgendwo anders wieder reinholen also damit damit macht man einfach vieles kaputt ok jetzt ausgeschrieben ich rufe dich an dem ich jetzt ordentlich vor sagt dir was ich haben möchte oder nein du stellst wahrscheinlich fragen ja im rest schritt lasse ich nicht sprechen weil es eigentlich soll es ja gehen also dass meine einzige frage ist eigentlich was für dich zu mir das ist immer so ob jetzt am telefon oder live weil es ist dann wie gesagt also ob die mail die du dann vorher auch schon geschrieben hast das ist ja das eine der inhalt da dessen und was du mir dann sagst es oft was anderes und oft auch spezieller also dass menschen die dann die sich dann trauen zumindest mal anzurufen die trauen sich dann auch direkt ein bisschen deutlicher zu werden also das ist dann immer faszinierend zu beobachten dass die dann doch dass da was hinter steckt dass die das wirklich machen wollen gibt es gibt es ja was wo du sagst das mal so exemplarisch ein krasser gegensatz so ne mail die sich recht einfach anhört und dann der anruf ist total krass war oder eben genau umgekehrt jemand schickte er ist ein riesen manifest schwierig und dann kommt ein anruf und dann fängt der mensch erst mal ganz klein an gesagt na ja vielleicht können wir erst mal ein bisschen also beide seiten oft ist es so dass das sich die leute überschätzen das merkt man dann spätestens in der session weil wir gerade schon sagte ist es innerhalb einer mail oft so ja dann können wir das und das und das und das und das noch machen und am ende in der session passiert noch nicht mal die hälfte davon weil die halt dass auch körperlich und seelisch nicht aushalten wenn die dann jetzt sagen irgendwie ja ich bin der totale ich bin schon total erfahren im bereich rohstoffe erziehung oder sowas und dann packt man den aus und dann ist nach dem ersten schluss das ist immer fasziniert das passiert auch relativ oft dass die leute sich überschätzen aber es gibt auch die die sich unterschätzen also auch gerade anfänger das ist immer das coolste für mich wenn die sagen ja erstmal langsam anfangen und mal gucken erst mal und boden abbinden ihr aber nicht so fest und so und nachher sind die hoden abgebunden und da hängen irgendwie zwei kilogramm an gewicht und also da sich der deckel war wo kommt das her ja klar wir wissen es auch einschätzen du hast deine phantasie du hast ne überlegung was du gerne möchtest und dann wenn das nicht weiß weiß das nicht und das ist ja dann schön wenn du dann auch dass ich ein bisschen vor taste ist aber ich greife ich merke ich greife ich ständig vor das ist fürchterlich wir sprechen am telefon und dann kommt irgendwann der punkt wo du sagst dann kommt rum wie kurzfristig ist das ist das jetzt momentan wie bei meinem friseur dass ich vier wochen vorher anrufen muss damit ich mal zehn minuten slot kriege oder wie entspannt ist das kommt drauf an also man hört dass durch wenn man dann sagt soja was möchtest du denn dann kommen ja ich überleg mal das ist schon immer so eine sache okay der weiß noch nicht so genau und vielleicht doch noch mal überlegen und oft kommt dann auch nichts mehr aber es gibt natürlich auch die das dann wirklich die sein blut geleckt haben die darauf sage okay da komme ich war ja zurzeit oder haben sie zeit oft oder also innerhalb von einer woche passiert das dann doch meistens weil es dann halt wirklich die erste schwelle ist übertreten und dann haben die auch bock drauf wie ist das mit der ich muss ja auch ein preis ausgehandelt werden passiert das schon am telefon ja das eigentlich immer weil klar die leute die wissen ja auch dass es jetzt nicht unbedingt ein günstiger spaß ist das ganze und das fragen die halt immer okay ja wohl klar wenn ich da irgendwie dann feststelle ich krieg hinterher irgendwie 2000 euro von der ec karte gezogen dann ist das vielleicht dürfen also damit nicht passieren das kann ich schon mal kurz weg ordnen also dann dem wir das nochmal zwischen thema wie teuer ist das wonach bemisst sich das und ja wie ich habe überhaupt keine orientierung ich weiß vor 20 jahren bei rtl habe ich mal gehört stunde 500 euro also über preise sprechen wir nicht das hat dann ja ja damals auch schon versucht dass das total einfach nicht weil das ist halt auch oft so falsch verstanden klar sind nennt man dann die summe und das ist nicht unbedingt und 20 euro sind das weiß jeder aber viele verstehen auch grau oder verstehen dass dann falsch wenn die dann die summe höheren klar oft ist es so dass sie dann denken okay oder sagen auch so okay das ist ja echt krass aber man kann ja dann auch erst feststellen ob das was für ein ist wenn man darüber spricht also ich muss den preis sagen und dann können die ja entscheiden und es ist ja auch eine speziellere sache die wir dann da machen das ist jetzt nicht so dass man irgendwie zu einem guten freund geht und sagt können wir doch mal ausprobieren das ist etwas spezielles ist es klar aber alles was spezielles ist halt auch schon mal schnell ein bisschen teurer ok also ich werde ja keinen betrag in euro aus die aus klein war wirklich eine chance minimal darüber reden welche faktoren machen es denn teuer ich vermute mal personal das der schlüssel ja also wie gesagt es ist die fast sieben damen ja natürlich ganz andere aufschläge als wir aktiven damen das ist ja verständlich weil die passiven damen lassen ja auch was mit sich machen und da gibt es halt aufschläge für alles mögliche ende sei es jetzt in rostock erziehung oder ja tatsächlich auch geschlechtsverkehr das bieten ja auch gar nicht alle an oder analverkehr oder so da gibt es so diverse aufschläge die man da nehmen kann und die auch ganz unterschiedlich von den damen genommen werden und bei den aktiven ja also so viele gibt es da eigentlich gar nicht latex gibt es oft aufschläge weil das halt auch immer aber material bezogen ist das nachher das reinigen und sowas das ist halt alles ein bisschen aufwendiger als einfach kurz den raum sauber machen das wäre jetzt einen aufschlag aber ansonsten gibt es tatsächlich bei den aktiven gar nicht so viele also für besonders richter marken ein provokanter besonders perversen zeug das machst du nicht deswegen teurer sondern das hat mit dem aufwand schon einfach ein bisschen zu bundes geht aber wahrscheinlich auch mit zeit und reinigung und materialverbrauch sag ich mal sogar betriebswirtschaftlich stumpf also bei den ganz perversen sachen je nachdem wie man das jetzt definieren mag ist es ja dann auch an anderer stelle überlegenswert also jetzt nicht nur finanziell sondern auch so vom kopf her weil wie gesagt auch mein kopf spielt er immer mit und manche dinge die lebt man dann halt auch einfach ab da gibt es dann auch es gibt ja für alles markt und es gibt für alles eine ein oder zwei die das dann bedienen wollen aber meine persönlichen grenzen sind ja dann auch irgendwann erreicht wo ich dann sage mach ich nicht und da kannst du mir gott weiß was wir bieten zum beispiel kv kv also anpacken ist so eine sache ist okay das ist das gibt aber für mich da würde ich jetzt auch auf schlag für nehmen tatsächlich wenn ich es machen würde aber das ist so eine grenze da ist mir das geld dann auch egal also dass ich kann es einfach nicht ich möchte es nicht das ist eine grenze die ich nicht überschreiten möchte und dann da gibt es dann andere mädels für okay aber sag mal bist du jetzt dinge gibt wo du sagst die sind so fertig ist das für dich auf der grenze wie findest du jetzt nicht gut aber würdest sie machen wie ist das in diesem graubereich für dich dann kommt es darauf an also es kommt auch immer darauf an wer da kommt es gibt ja auch die leute und das nimmt man denen dann auch ab oder sieht man denen auch anders sie dann sagen ja ich spare mir das hart voller hand ab das ist dann ich wäre wäre ich dass ich dann sage ja nur weil du das geld jetzt nicht testen wir das jetzt nicht mal an also es ist ja auch da wieder eine menschliche sache alles und wenn der mensch mit sympathisch ist und mich fragt so wir können könnte ich denn das wenigstens mal irgendwie dann testen wir das einmal an und alles gut dass ich jetzt eine ganze session mit ausfüllen würde dann würde ich trotzdem sagen nee da müssen wir aber so mix drauflegen das mache ich dann schon also wie gesagt das ist immer situationsabhängig und auch davon abhängig was da was da gewünscht ist und wer da vor mir steht also das ist wahrscheinlich mein beruf habe ich das auch manchmal dass ich unglaublich unangenehme kunden habe ganz ehrlich die kriegen ein anderes angebot als sie mit denen ist da viel spaß macht locker vor eng zusammenzuarbeiten das muss ich ja ganz ehrlich gestehen das ist jetzt betriebswirtschaftlich ein bisschen fies aber so ist es eben ja es gibt jetzt keine ich sag mal keine liste die du dann vorlegt und sagt hier das kann man machen dass das das dass das und jetzt kannst du dir dem menü zusammenstellen und dann zum mitnehmen oder hier essen also das gibt es schon im groben rahmen also die eckdaten die werden halt bekannt gegeben so das kostet das das kostet das zum beispiel wenn jemand jetzt nadeln möchte noch oder klinikbereich aus dem klinikbereich irgendwas wofür man utensilien braucht die mutter hat auch bezahlen das ist ja nun mal wir sind ja wir müssen die ja auch kaufen und so aber das ist ja nicht personenbezogen das ist ja nun mal einfach verschleiß der kasachen sonne aber ich habe meinen grundpreis sagen immer so und je nachdem was da noch zusätzlich gewünschtes guck ich halt wie gesagt das ist halt auch oft so und das meint man auch soll man auch nicht meinen dass es auch viele gäste gibt die sagen okay ich möchte dir aber mehr geben so blöd klingt ja gut trickett geht immer genau und das ist dann halt auch wieder schön es gibt ja wirklich die männer und dass das ist tatsächlich endlich schäfers bedient wird viele männer betuchte männer kommen zu uns da den ist das geld dann auch so ein bisschen egal so blöd klingt aber die sagen halt ich möchte die zeit hier nutzen hier hast du so mix mach was draus also auch das gibt es dass man sagt okay du hast eigentlich den preis pro stunde aber die liegen dann hat fünffache dahin und sagen mir ist egal was du willst das ist natürlich sein mal ganz fein ja das ist vielleicht auch so ein bisschen wird es bei mir mit einem restaurantbesuch vergleichen ich gehe dahin ich mag einfach eine schöne zeit haben ja das wird wahrscheinlich fürchterlich teuer sein und aber ich habe spaß gehabt es war schön ich bin hinterher glücklich und zufrieden und das ist gar nicht so primär wichtig ob jetzt ich sag mal hab ich den rabattcoupons jetzt noch einlösen kann ja genau also dass wir uns auch das ist ich meine der finanzielle teil das ist in jedem bereich dann muss man nun nicht mehr sich in der bdsm szene befinden ist das ist immer komisch darüber zu sprechen aber mir ist aufgefallen also gerade da wenn man das einmal festgestellt oder festgesetzt hat dann ist das so dann wird das übergeben und dann wird er auch nicht mehr darüber gesprochen weil es halt wahrscheinlich auch immer so ein kleiner ja so ein punkt ist wo man nicht unbedingt lange und ausgeweitet darüber sprechen möchte ja also gut ich werde jetzt wahrscheinlich genau der gast der band im moment haben aber auch vereinbart dass ich glaube ich wieder fürchterlich die gibt es aber tatsächlich auch also dass es immer total spannend wenn die dann darauf bestehen die uhr an zugbahn behalten zu wollen da ist immer so ich sag mal ist ist verständlich sicherlich auch auf erfahrungen basierend dass sie das erwachen also viele kommen auch tatsächlich zu mir die dann sagen ich war vorher schon bei der und der und das geht gar nicht aber auch das wird sicherlich auch welche geben die das über mich sagen weil es halt dann von der chemie irgendwie nicht gepasst hat oder so aber ja das ist dann immer so ein bisschen wo man sich denken auch mensch versucht auch du bist doch jetzt schon in diesem bereich wo du eigentlich den kopf draußen lässt dann versuch es doch auch mehr zu vertrauen dass ich dass ich dich nicht ausnutze aber das liegt dann am ende an mir dass ich ihnen das halt auch so suggeriere und vermittelt dass ich halt wirklich auch vertrauenswürdig bin lasst uns mal über diese über diese dieses vorgespräch also ich klinge und macht die tür auf oder wissen wer macht die tür auf genau mich entschlossen ich will das jetzt machen ich bin zu ihr gefahren wir haben irgendwie am telefon vereinbart vielleicht sogar schon in welchem finanziellen rahmen das ist und ich jetzt voller vorfreude zu dir und habt ein bisschen schiss und klingler dann wird ihr eine sehr sympathische frau die tür aufmachen und das ist unsere hausdame da mir so verschiedene die machen immer die türen auf und führen die gäste in die räume die halt die man halt vorher ab spricht da gibt es ja auch diverse verschiedene themenräume und ja dann wird der gast dahin gebracht und dann kriegt er was zu trinken und dann komme ich dann ins spiel wenn es geht also ist mit meinem zahnarzt gleich direkt durch ins behandlungszimmer ich hätte jetzt gibt's noch mal so ich sag mal neutralen besprechungs bereich oder so nee das machen wir bewusst sich aus diversen gründen natürlich erstens die gäste sollen sich untereinander nicht unbedingt sehen weil es daher natürlich auch menschen gibt die das nicht möchten das ist ja auch verständlich ich würde auch nicht wollen irgendwie also ich finds eigentlich ganz angenehm dass wir da jetzt hier nicht irgendwie so ein wartezimmer hjh so deshalb weiß die hausdame ok in den raum wird es jetzt gehen und ich finde es auch schöner für den gast unabhängig davon dass er jetzt keinen jetzt begegnen soll finde ich das auch gut für denjenigen dass er sich schon mal so ein bisschen mit den raum anfreunden kann und sich akklimatisieren kann und weiß okay hier geht es gleich los da ist dann allein da drin ok und dann betritt du ich sag mal den raum und sagt das war wahrscheinlich hallo genau also die hausdame mal geht raus sagt mir bescheid entweder sagt nämlich dass zu trinken dann mit oder sie bringt es noch kurz hoch oder wie auch immer also je nachdem ob es dann auch ein stammgast ist oder nicht also das ist ja auch immer so abhängig aber im normalfall bringt sie dann noch was zu trinken hoch und dann lasse ich ihnen so fünf bis zehn minuten darum wie gesagt um sich zu akklimatisieren weil es ist ja schon so dass die nervosität ein ins gesicht springt wenn man den raum öffnet also die tür öffnet und ja dann geh ich hoch oder runter wie auch der keller gewünscht ist ja wenn jemand noch gar nicht dabei diese fünf bis zehn minuten allein ganz ehrlich der hat dann auch erstmal zeit wirklich sich um zu gucken zu sehen zu riechen und überhaupt erstmal ja alles sind sich aufzunehmen und natürlich steigt dann auch die spannung ja und man muss ja auch mal bedenken wo befinden wir uns hier also es ist jetzt nicht so dass man weiß oder dass viele und gerade auch anfänger wissen auf was sie sich da einlassen und wo sie sich befinden wenn ich jetzt in zum zahnarzt gehen muss dann kann ich mir auch wenn ihr neuer ist kann ich mir vorstellen wie es da aussieht da steht ein stuhl da sind ganz viele gerätschaften viele lampen und ganz viele menschen die irgendwas von einem wollen aber ich weiß ja ungefähr was auf mich zukommt anfänger dient zum ersten mal in eine domina studio gehen die sind ja erst mal total überfordert mit allem auch unter sind so viele so viele eindrücke das war bei mir ja nicht anders als ich das erste mal da das war noch in hamburg ja in diesem domina studio als ich das erste mal da war ich kam aus dem staunen gar nicht mehr heraus erst mal wusste ich bei vielen gern in vielen dingen gar nicht was es ist und sich dann dahin zu setzen erstmal und erst mal so ich bin jetzt da alles cool mal gucken rechts links oben unten okay dass das braucht da braucht man halt ein paar minuten führen deshalb ist es ganz gut wenn ich da jetzt nicht sofort rein stief und unser hallo hier bin ich ich vermisse jetzt noch so ein bisschen das persönliche vorgespräch in einem neutralen raum das gibt's ja offenbar gar nicht das gibt es nicht nicht in den neutralen raum das vorgespräch gibt es natürlich aber auch da wieder finde ich es besser dass wir das nicht haben eben weil der gast sich dann schon mal so ein bisschen mit dem raum anfreunden kann oder vielleicht auch festzustellen das ist es nicht ich möchte doch in den anderen raum das ist ja auch noch eine variante ja oder vielleicht auch gleich wieder gehen kann ja auch sein kann auch sein genau das da sind die auch offen also das passiert dann passiert zwar sehr sehr selten aber es gibt dann auch welche die das hat eine kollegin vor nicht allzu langer zeit also vor der korona zeit einmal dass er dann so ausrede nutzen also ich hab mein portemonnaie im auto vergessen und kam nie wieder so was passiert dann auch für sie läutet nicht mehr dort nicht tragen zu sagen warum willst du warum es dann eigentlich nicht klappt aber ja also im normalfall finde ich es ganz cool dass wir dann schon in dem raum sind weil meistens ist auch so wenn ich dann die tür aufmachen dann sehe ich wie die so durch den raum gucken und kann die dann schon mal ein bisschen abholen also man kann das auch nutzen für sich um die die erste stelle soll erstmal zu umgehen also was was machst du mit den leuten also was ja eben schon gesagt bring zweifel das getränk noch mit das ist ja erst mal eine schöne geste erst mal so ein willkommen denke ich mal wie läuft das ab so dieses dieser erstkontakt also auch da wieder kurz zum getränk noch mal das soll man nicht unterschätzen auch entgegen mancher klischees wieder soll ja wer bin ich in dem moment ich bin zwar jemand der am ende dominant sein soll für denjenigen für die nächste zeit aber das hat ja noch gar nicht angefangen und bevor wir da nicht so diverse dinge abgesprochen haben die ja auch wichtig sind bin ich einfach so wie er ein mensch und wir unterhalten uns erstmal natürlich der rahmen ist jetzt so der ist in dem domina studio und ich habe jetzt nicht jeans und turnschuhe an aber ich finde dass ein also eine schöne steigerung immer man kommt da erst mal rein und dann kommt die dame rein die dann auch entsprechend aussieht je nachdem was gewünscht ist auch tag wir sind dienstleister also wir ziehen uns auch das an was gewünscht ist und wenn ich das getränk mitbringen da ist ja noch gar nichts passiert und das ist wie du schon sagst schöne geste indem man einfach dann mal reingeht und sagt hier ich hatte schon mal ein wasser oder was auch immer mitgebracht was für dich denn zu mir du fängst an ok und dann fangen die leute an los zu blubbern oder musst du dass da so ein bisschen raus ziehen also meistens das ist total schön wenn ich immer so zahl wurde da war das sie dann wirklich für ford anfang zu privat also außerdem kommt alles raus der druck wird dann kompensiert durch eine weile sprache tatsächlich also das so zu sehen dass da wirklich auch viel von denen ab bild viele sagen dann ja ich das und das ich hatte ja schon geschrieben oder wir haben ja schon darüber gesprochen dass das das genau und dann drüber blubber blubber und dann stellt man halt zwischendurch noch fragen was da vielleicht irgendwie noch zu soll oder hast du schon mal das und das ausprobiert oder was auch immer dann noch abgesprochen wird bevor man dann natürlich auch über die grenzen spricht ja ich habe gerade überlegt gibt es ein echter mann formular so eine art haftungsausschluss sofort unterschreiben müssen habe ich am anfang gedacht dass sowas geben wo datenschutz den gibt es wahrscheinlich ja klar wie viel papierkram gibt es pro forsch los geht papierkram ich bei gott das ist ja leicht so erklärt ich war datenschutz war wusste ich da jetzt nicht irgendwie was vormachen dass die leute da irgendwie mit ihrem richtigen namen hinkommen das ist warum auch es ist ja einfach nicht vonnöten ich meine dass man sich damit der entscheidung in der domina studio zu begeben damit abfindet dass da eventuell irgendwas passiert was vielleicht spuren hinterlassen könnte das ist klar aber das ist ja auch alles eine sache der absprache also wenn wenn wo wir gerade beim thema grenzen waren wenn er sagt ich darf keine spuren haben oder will nicht oder darf nicht wie auch immer dann ist es so dann hält man sich da auch dran und dann wird er auch nicht weil man jetzt domina ist und weil man da jetzt bock drauf hat wird dann noch mal zugeschlagen bis eine spur da ist ja ok mac schon da hast du jetzt regeln mit bei die du ich beachten muss und diese diese erste gespräch wie man jemand zum ersten mal da ist ist dass er zehn minuten stunde oder wie kann ich mich da orientieren kommt auch darauf an ob sie noch mal drauf an also werde ich wenn ich den gast nicht kenne und das ist das erste mal dann dauert das vorgespräch natürlich länger als hätte ich jetzt ein stammgast also ganz plump gesagt beim einem stammgast ist das auch oft so dass ich direkt mit dem getränk rein gehe und ja wieder wie immer einmal wie immer bitte geht's los also besteht das vorgespräch aus nicht so zu sagen weil es dann halt einfach es ist doch schon so dass die da lag ich schon stehen und alles ist gut kann losgehen das ist natürlich bei anfängern nicht so oder bei menschen die man nicht kennt da ja wie lange dauert das also meistens so maximal viertelstunde 20 minuten okay weil man das auch nicht so ausweiten will weil der kopf der soll ja wirklich draußen bleiben wenn man man kann da auch vieles kaputt reden wie im alltag auch beziehungen oder so kann man vieles kaputt reden und da soll ja auch ein bisschen zeit und platz vor allem auch für die fantasie bleibt ja also du musst über grenzen sprechen du musst wissen was dein gegenüber möchte jetzt noch was was essentiell ist ja das klassische programm halten also dieses rot gelb grün ampel system das sagt ja wahrscheinlich was da muss man halt auch darüber sprechen dass canon tatsächlich erstaunlich wenige menschen dass man halt wirklich sagt so passt auf wir haben ja auch klassisches ampelsystem und du musst mir hat einfach zwischendurch feedback geben wie das jetzt für dich ist weil man kennt sich nicht und man weiß überhaupt nicht wie derjenige einzuschätzen ist natürlich bei stammgästen kann man das schon mal schneller sehen und fühlen und merken aber wenn das jetzt der erste kontakt ist dann geht's halt einfach nicht anders als zwischendurch zu fragen na wie sieht's aus und also das wird dann immer erklärt zumindest beim ersten kontakt wenn man das halt nicht weiß und ja genau grenzen und dann halt noch so dieses also das ist jetzt auch wahrscheinlich nur meine sache aber dass ich frage halt noch ob alles okay ist also das ist halt auch oft so dass man da nach dem alles erledigt ist dass man da sitzt und so dass man merkt okay ich weiß jetzt nicht so seiten des gastes müsse was muss ich jetzt tun und natürlich nach dem mann dann erklärt hat so was jetzt wie es weitergeht mit duschen und bademantel bringt man dann ja mit und so und sagt man halt noch mal so hammer dann alles cool mit dir moment also nach dem gespräch wird immer geduscht wer du oder eher oder beide er ich gehe für gewöhnlich sauber dahin habe ich jetzt hatte ich nicht erwartet dass da dachte ich das ist natürlich verständlich aber dass das muss sagen wir so also ich gucke halt da auch immer und das sei mir auch vergönnt das dass ich das tue je nachdem wenn natürlich jetzt ein frisch duften da im anzug stehen da oder auch in jeans ist egal auf jeden fall frisch duften der mensch da steht dann sage ich schon mal schnell ok brauchst jetzt nicht duschen weil kommt auch darauf an was man machen will mit genau das wäre jetzt das nächste gewesen also wenn man jetzt nur irgendwie inhaftierung machen möchte oder sowas dann ist ja nicht so der körperkontakt da wie als würde ich den jetzt eine stunde lang fesseln oder sowas und dementsprechend muss man da halt gucken und das tue ich dann heute jedes mal und entweder sage ich dann ja du bei uns muss geduscht werden um ihn nach jetzt auch nicht vor den kopf zu stoßen ich will jetzt nicht sagen du stimmst du gehst jetzt erstmal duschen könnte ich mache nicht mehr schließlich im domina aber durch nicht verpackte das hat er war ganz nett weil es soll ja auch am ende eine angenehme session für mich sein und wenn da jetzt und stinki ankommt das muss nicht sein ich sage ja auch dafür dass das ich ihm gefalle ok krieg bademantel ab unter die dusche ok also ich bin bewusst schleiche durch den flur in das zimmer wieder zurück alleine und dann geht es los genau dann geht's los dann komme ich quasi ganz anders rein je nachdem weil es ist ja dann doch irgendwie ein rollenspiel immer also auch selbst wenn die leute sagen du das soll jetzt aber hier irgendwie nicht so ein rollenspiel werden und muss mich jetzt hier nicht demütigen und sowas das passiert sogar sehr selten dass die leute wirklich dann mit fäkalsprache angesprochen werden wollen zumindest bei mir vielleicht verkörpere ich auch einfach nicht so die sadisten ich weiß es nicht aber da geht es los je nachdem wie gesagt was vorher besprochen wurde wie spricht zu den menschen erinnern in dem moment an auch das ist eine sache der absprache entweder ganz normal mit dem vornamen zumindest denen der mir bekannt ist oder ja halt entspreche es gibt ja auch die leute die dann wirklich sagen ich möchte wirklich gedemütigt werden oder ich möchte dass du mich so behandelt als welche das niederes dann entsprechend so seht ihr das schwer dann zu sagen hier sklave oder die beispiele also ich muss dazu sagen mir fällt das schwer ich bin jetzt auch von der natur her auch jetzt nicht so eine die ja die dass die die einfach so so ist dass sie irgendwie sagen kann ja auf die knie du wurden oder irgendwie sowas also mache ich dann mal aber ich bin immer sehr dankbar wenn die sagen du das muss alles gar nicht sein also ich normalerweise ist es so dass man dann halt auch tatsächlich erst mal erklärt somit fangen wir jetzt an oder dass man jetzt sagt gehe zur streckbank geht es um andreaskreuz geht's um den stuhl wie auch immer und dann wird auch gar nicht so viel gesprochen sondern auch erstmal einfach gemacht weil viele für viele ist es hilfreich wenn man auch einfach erst mal anfängt ohne da jetzt noch groß zu sprechen es ist also nicht ich verlasse den raum geht duschen kommen wieder und habe einen anderen menschen vor mir sondern dieses machtgefälle dass das steigt so langsam anja also im normalfall schon das wie gesagt das ist jetzt von von null auf hundert geht direkt das ist sehr sehr selten und oft ist es auch so dass die und das empfehle ich auch gerade den anfängern immer dass die hat meine augenmaske dann dastehen entweder stehen die danach schon damit dass die hausdame den vorher dann noch in wie die augen maske aufsetzt oder ich setze denen die auch dann wenn man diesen punkt weg ihn also entzieht dann das ist schon hilfreich für viele weil dann dann sehen die nicht was passiert sondern dann sind die in sich drinnen so irgendwie und dann sehen die nicht was da jetzt passiert und das hilft für den anfang auch oft ja danach dann arbeitest du sage ich mal hin genau dann machst du das was vereinbart war oder du hast wahrscheinlich manchmal ganz viele freiheitsgrade und kann sich etwas ausdenken bei dem ausdenken funktioniert das hat man da immer eine idee oder wo stellt man da so ein bisschen rum oder getarnt standard ablauf der körper anfänger vielleicht ganz gut funktioniert also den gibt ist wobei ich das genau also das ist für mich der punkt warum ich es super gerne mache einfach machen also natürlich mache ich mir vorher einen kopf über die worte die da gefallen sind vorher bei der letztlich wort kabelbinder da kann mache ich mir jetzt schon vorher gedanken okay wie baue ich das jetzt ein und dass ich da jetzt nicht mit 20 kabelbindern direkt anfangen das ist auch klar weil ich glaube das wäre auch reizüberflutung auch dass selbst wenn es nur ein attribut ist was da eingebaut werden sondern die session ist es ja nicht also muss es ja auch erstmal vor gearbeitet werden dass das man denen dann entsprechend durch andere sachen erstmal in die session rein bringt und so und die kabelbinder die kommen dann halt passend zum höhepunkt wenn ich jetzt privat bdsm mache muss man platz auszudrücken dann hat das viel mit körperkontakt zu tun und auch beruhigung stimmung auffangen leiten einfach an der stelle mir gerade den punkt körperkontakt wie wie haltet ihr das oder wie hältst du das also auch da bin ich jetzt ich sage mal ein bisschen flexibel da bei mir kommt halt auch viel entscheidet fiel die sympathie und die chemie zwischen uns manchmal ist es ja wirklich so dass man zum vorgespräch innenraum kommt und denkt auch mensch das wird super weil es halt einfach von der vater auch dagegen dass klischees wird viel gelacht und vier gegrinst und viel feedback gegeben und so und ja natürlich ziehe ich mich jetzt nicht aus und lass mich da irgendwie ja groß anfassen aber es ist auch nicht so dass ich jetzt sage du darfst mich auf gar keinen fall anfassen also spätestens eine füße herz ja oder fängt an füße lasse ich immer irgendwie mit mir machen weil das finde ich ein sehr sehr schönes dominantes spiel wenn der mensch dann da auf dem boden liegt oder wo auch immer kniet oder was auch immer mit meinen füßen da zugang ist er so eine domina lässt sich auf jeden fall auch anfassen so ist nicht also ich natürlich gibt es dann die reinen dominas die wirklich sagen so auf gar keinen fall aber so bin ich nicht ja da würde man dann wahrscheinlich nochmal personal dazu holen um dann irgendwie aber dass damit das spiel mit so einer ganz besonderen distanz genau also distanz ist ja nicht körperlich begrenzt sondern auch so vom von der von der ja vom menschlichen herne dass man muss klar muss man immer die distanz bewahren und jetzt nicht sich da in ihn verlieben oder so wobei tatsächlich er hatte ihr zwei gäste wo ich wirklich gerne bei gott die werden so privat auch sehr sehr passe deshalb möglich das device ist der kommt auch immer und dich da so ein bisschen hoch er sagt also bei ebay so kann ich einfach mal sagen er ist halt ein superschöner mensch und auch in meinem alter und trainiert er war boxer und dann kann man sich vorstellen welcher körper oder auch einem vor einem steht und er weiß ganz genau dass ich ihn immer aufhänge weil ich diese seiten von männern diese diese flügel ich finde ich ja immer total toll und da spiele ich dann halt im roxio phone drauf und so das ist immer das was er da so soll so das spielt er auch ein bisschen mehr dabei ist ja auch in ordnung also dass er weiß okay ich er ist jetzt eigentlich der devote part aber er hat natürlich bringt dinge mit die mich auch so ein bisschen aufweichen lassen sagen wir mal so ist das im boots- und privaten kontakt zu gästen gibt es nina nein also das ist eine grenze die sollte man auch einhalten wie gesagt bei manchen fällt schwer da denkt man sich so komme ich geb dir beide private darüber welche ich immer bei mir oder so aber das mache ich nicht weil das einfach es muss ja auch immer so eine grenze da sein und es muss auch immer ja das geschäftliche bleiben so ein bisschen das kann man auf weichen innerhalb einer session oder auch danach oder davor ein bisschen schnacken ein bisschen darum ein bisschen blöd rumalbern oder so aber das soll es dann auch bleiben eine ganz blöde frage kommt es denn immer wirklich dazu das dann wirklich was pompöse stattfindet da kommt manche leute und sagen hier heute mag ich noch mal reden das passiert oft also klar dieses nur reden wer jetzt überspitzt dargestellt aber am ende ich habe einen gast der kommt halt nur zu mir um mit mir zu quatschen während ich ihn massieren so also auch da massage im ersten schritt würde man jetzt wahrscheinlich denken hey wieso massieren und domina aberwitzig die aktuelle folge von heute ist tatsächlich über passagen bdsm studio weil das oft vorkommt also die legen sich dann dahin natürlich baut man dann entsprechende sachen ein die die bdsm szene so wieder ein bisschen da reinbringen somit weiß ich nicht statt öl nimmt man dann mal so schily für den intimbereich oder so oder brennesseln oder das kann man dann wieder spielerisch irgendwie kompensieren das einfach theoretisch nur geredet wird okay was macht ihr denn als er nicht was macht ihr besonders viel spaß sondern war wo meinst du das liegt ihr besonders gut gibt's da was du sagst so mein ding wo ich richtig punkten kann also witzigerweise und jetzt sage ich dir was etwas privatere ist es der fessel bereich also privatmann soll es nicht meinen lasse ich mich super gerne fesseln ihrer sexuellen sinne also ich hatte bisher das glück dass ich schon den ein oder anderen ja nicht nur sexualpartner sondern auch aus der szene aus dem domina studio in hamburg oder aus dem swingerclub kennt man dann halt mal so jemanden und dann hat man sich unterhalten und dann hat man festgestellt okay der fessel bereich ist schon ziemlich cool und da von denen habe ich dann auch viel gelernt aber privat lasse ich mich halt heute tatsächlich sehr gerne fesseln weil das hat für mich etwas ganz ganz besonderes ist und um so gerne mache ich es halt auch wirklich bei den gästen magst du mal eine faszination für für bondage kannst du darüber was sagen privat oder als domina oder würden mich tatsächlich beide seiten und dann die unterschiede zu dazu interessieren also im privaten bereich finde ich tatsächlich dieses ausgeliefertsein kohl dass man es wirklich schafft den kopf auszuschalten in dem man sich wirklich fesseln lässt das lässt man sich ja auch nicht mit jedem mal von jedem machen da gibt es schon also ich habe jetzt ein speziell bei dem der darf ist einfach also auch so dass ich mich jetzt nicht mehr wehren könnte und auch nicht mehr da rauskomme ohne seine hilfe das begrenzt sich aber auch wirklich nur auf einen aber das ist auch in ordnung weil das ist ja schon sehr intime sache auch aber das kann man auch auf den fashion bereich projizieren im domina studio weil ich finde das total eine total schöne art und weise wie die gäste ein das vertrauen dann zeigen ich meine klar die müssen wir ja vertrauen indem sie sich fesseln lassen von mir weil wenn ich jetzt sagen würde okay ich bin dann mal weg dann hängen die da oder liegen die da oder wie auch immer und es ist halt total faszinierend was man alles mit bornitz machen kann also allein schon die die verschiedenen arten wo man fesseln kann wie man fesseln kann welche fessel techniken anwenden kann um genau dafür gewinnen hatte er tatsächlich vor der so ein blitz schlug vor die ergriffen also wenn ich seine habe und knoten machen sollten dann habe ich halt ein problem dass sie teure mix aus das ist nicht symmetrisch das ist irgendwie alles ganz also ja ich mache auch schon mal was mit seil aber das hat für mich nicht diese diese diese meditative komponente einfach es ist schön dass wir etwas miteinander machen und dass das auch das macht spaß aber es ist gelingt mir nicht diese diese hohe kunst dahin dahinter zu erkennen die ich bei anderen sehr die dich da total rein vertiefen können und dann üben die auch dann irgendwie stundenlangen dass sie da und haben sie ein auge auch dafür nie wo man sieht auch guck mal da das oft als schön parallel und ist toll bei mir geht es einmal so ein bisschen um miteinander und eine gewisse funktion aber was ich da wirklich tun weiß ich gar nicht so genau da nehme ich mich auch selber so ein bisschen mit aufs korn inzwischen weil ich einfach sage es halt nicht das hat mich halt bisher noch nicht ereilt ich finde auch einfach manschetten teil die man zusammen klicken kann und dann ist gut das funktioniert genauso wunderbar ja nicht zu wissen was man tut es gerade in dem bereich schlecht weil der caravan hat auch wirklich vieles kaputtmachen und auch wirklich schmerzen hervorrufen die nicht sein dürfen womit wir wieder dann bei diesen code wörtern sind oder dieses ampelsystem also sobald dann irgendwelche anfänger oder so anfangen zu kribbeln weiß es schon okay das ist jetzt zu viel gewesen oder falsch aber gerade dieses visuelle das jetzt ja gerade auch schon mit eingebracht das visuelle ist halt gerade da auch immer wunderbar zu beobachten wie wichtig das ist für viele das sieht halt am ende wenn es richtig macht kann das was richtig schönes sein das kann wirklich eine form von kunst sein verbundenheit mit wirklich erotisierend also für mich privat ist es auch super erotisierend wenn ich dann am ende irgendwie so gefesselt bin dass ich auf dem rücken zum beispiel so ein spinnennetz dann geformt habe oder so dann gucke ich mir das an und dann schafft man es eh nie zusammen in sonne so ein floh zu kommen da durch und dann passiert halt das was passieren soll ja ich muss mal fragen wenn wir jetzt unsere gäste ein spürst gibt es erinnerungsfotos nicht viele aber ich habe ein gast der lässt es tatsächlich mit sich machen natürlich immer ohne gesichtern für ihn zum beispiel das design handy misst und ihn dann ab lichtes damit er an die session sag ich mal eine erinnerung hat ja genau ich mache die fotos für ihn mit seinem handy und schickt sie mir danach dann haben wir beide was er will hat auch die erinnerungen mit nach hause nehmen das kommt selten vor tatsächlich ja ich glaube da kommt wieder dieser diese komponente was mache ich hier und ich darf nicht ich muss unbekannt bleiben und hilfe hilfe also das spielt oft mit bei den stammgästen und die alten hasen in anführungszeichen bei denen ist das egal aber ja doch so unterschwellig kommt dieses wir machen hier gerade etwas was nicht rauskommen soll dass das begleitet uns schon ich spring mal so ein bisschen aus der station thema jetzt raus was was da im einzelnen passiert das können wir hier glaube ich nicht abschließend besprechen da ist dann teil podcast tatsächlich die bessere quelle weil da kann man dann viele viele viele stunden einfach geschichten hören auf die ein oder andere kommen wir hier sicherlich trotzdem noch mal aber wenn man dann quasi fertig ist ich sag mal da wird ja kein wecker sein der jetzt klingelt und sagt so 45 minuten sind rum also wie bringst du das ganze zum ende oder auch wenn dir die zeit davon läuft ja also der zeitfaktor ist ein riesenthema also auch da zu beginn habe ich das überhaupt nicht hingekriegt also da muss ich auch sagen da habe ich oft auf uhr guckt und genau dieses phänomen entdeckt wo gott ja nur noch 5 minuten und ich bin mittendrin aber auch da muss man halt oder ist das studio auch ein bisschen kulant und sagte komm mach einfach du musst jetzt nicht in dover fünf minuten noch überhaupt muss er jetzt in fünf minuten fertig sein dann kann man das so ein bisschen ausgleichen lassen ein bisschen überziehen ist ja auch schön für die gäste aber das wäre das lernt man tatsächlich mit der zeit da wären wir wieder beim profi ich würde mich jetzt auch nicht als profi bezeichnen obwohl ich das jetzt seit anderthalb jahren mache aber man hat ja irgendwann gespür für natürlich hat man die uhr am arm und man guckt zwischendurch immer wieder drauf und das macht man auch gerade wenn man sessions mit einer anderen dame zusammen macht muss man da öfter drauf gucken weil das ist da passiert ja nun mal auch viel mehr und man mannschaft schon mal schneller ab aber so oder so man hat dann gefühl irgendwann für wie die zeit dann jetzt gerade so genutzt wird und wenn das dann zu ende geht ich da mal wenn ich kann mir das vorstelle löst an die fixierung und der muss ja irgendwie jetzt ich sage mal so passt also eine dramaturgie würden die leute ja nicht dann ab machen und dadurch die schuhe schieben und eines gut gibt es daher gibt's dann ablauf oder also hier sei mal anzumerken die wichtigkeit des orgasmus vielleicht noch also den darf man ja auch nicht unterschätzen ist das rosis dass das ist jetzt spannend das hab ich überhaupt auf den kompletten zettelchen auf dem schirm aber natürlich hast du völlig recht gehört dass bei jedem zug nein nein also tatsächlich oft dass viele sagen ich möchte natürlich auch den den orgasmus haben allein weil es vielleicht auch ein sinnbild für fürs ende halt auch ist oder als verfestigung der erinnerung vielleicht ich weiß es nicht aber ist ja auch verständlich ich mein mann jeder mensch kennt das wenn man da jetzt irgendwie angeheizt ist und dann ist ende ist offen manchmal nicht manchmal ist es auch sehr reizvoll und das da werden wieder bei denen werde nichts bewusst mache wo ich dann tatsächlich auch eine sadistische ader dann so ein bisschen ausleben kann dass ich denen das einfach nicht gerne wenn es nicht gut gemacht haben also das heißt gut gemacht also das ist ja am ende auch immer so spielerisch zu sehen wenn ich der meinung bin das war jetzt nicht gut was er getan hat dann je nachdem was wie meine laune so ist und wie ich auch in wie weit ich das mit dem gast aus leben kann kann ich dann schon sagen sondern hat das war dann jetzt aber nochmal beim nächsten mal ne und das ist dann jetzt hiermit beendet ich habe gerade ein bisschen drüber nachgedacht weil meine perspektive so ein bisschen für mich hat spielen bdsm überhaupt nicht zwingend mit dem orgasmus zu tun ich weiß dass das ist ich bin jetzt nicht der durchschnitt aber das muss nicht sein und deshalb habe ich dass wir jetzt auch wahrscheinlich völlig übersehen wobei da müssen auch mal diese abgrenzung machen wie man den begriff prostitution wieweit gehst du da wie ist das abgegrenzt kannst du das beschreiben weil irgendwie wenn die menschen sommergast muss bringen willst dann musst du mit ihm an nummer da auch intensiv interagieren die frage ist wie weit interagierst also ich muss gar nicht unbedingt zwingend so viel interagieren weil im endeffekt kann ich ja auch oder sage ich oft auch so dann machen wir jetzt also ich selber mache selten wenn nicht sogar also eigentlich nie weil die ja dass das das würde dann irgendwie nicht passen sondern das braucht man dann so ein dass die dann selber hand anlegen und mir das dann zeigen ok ja da ist natürlich dass der zeitfaktor wieder spannend weil das kann dauern oder geht schnell aber ist es nicht dass während man innerhalb der session tatsächlich also das merkt man wie wie sensibel die leute sind okay was tust du in die wege und die sind da zu gange und du du wartest oder liest zeitung oder ich meine das ist ja prophezeit oder oder interagierst duda weiter ich war mal ins ohr flüstern unterstützen noch mal ein bisschen drauf hauen und also das ist gar nicht ganz und gar keine tote zeit das ist sogar eigentlich sogar für viele die spannendste zeit weil denen das super gefällt wenn ich denen sagen was jetzt passiert also klar die ganze session über sowieso aber gerade wenn ich dann sage so und jetzt bist du dran und ich will was sehen und so dass da kann man ja auch super auch verbal mitspielen aber ist jetzt nicht so dass ich jetzt der zeitung heraus lebe oder so also sei dann ist es gewünscht kann ja auch sein weil gerade ignoranz ist ja auch immer ein sehr oft gewünschter teil des ganzen dass ich bewusst den ignoriere und dafür kämpfen muss für meine aufmerksamkeit aber ich sag mal so es ist jetzt nicht so dass ich jetzt nicht so lustig auch veranlagt bin also sprich ich finde das eigentlich super interessant immer den menschen dabei zuzusehen und damit es ist eine win-win-situation ich gucke mir gerne an und derjenige guckt mich dabei an und ich ja ich zeige ihnen dann halt durch blicke oder durch irgendwie durch den raum laufen oder irgendwie berühren noch in irgendeiner form zeige ich ihnen ja ok ich muss ich muss jetzt irgendwas machen aber das finde ich auch gerade cool und manchmal ist es auch so dass die dann sagen okay wir müssen jetzt noch mal kurz pause machen weil sonst ist gleich vorbei kann man auch wieder mitspielen ist wirklich es wirklich spannend ich ärgere mich dass ich sie übersehen habe jetzt haben wir den orgasmus das haben wir die sauerei hoffe ich so ein bisschen hinaus mag es so dieser aus dem punkt es ist zu ende man muss der mensch muss ich einmal umziehen das mit dem geld muss auch noch irgendwie geklärt werden vielleicht spricht man auch noch normalen reflektiert vielleicht was passiert ist gehört das dazu also das mit dem geld wird vorher gemacht allein dass man das aus dem kopf hat und das was jetzt vor der session weil es ja auch irgendwie weil sie das wird auch einfach nicht passen so das macht man vorher und dann ist's vorbei dann ist gut die zeit nach dem orgasmus ist somit die wichtigste sogar weil natürlich könnte man jetzt da da gibt's auch gibt es den markt für und gibt es auch die bediener für das sie dann wirklich sagen okay ich bin jetzt weg dass die dann die leute dann also die mädels das cd dann das liegenlassen und duschen lassen und gar nicht mehr irgendwie wieder kommen ich bin da er immer so eine die dann halt ja so ein bisschen den noch den raum gibt dann klar ein paar sekunden du als man weiß es wahrscheinlich am besten kurz nach und nach dem orgasmus ist man nicht ansprechbar da muss man es sowieso wo man ist und überhaupt naja ich bin äußerst sarkastisch und boshaft danach ok ich bin also sowieso ein rohrspatz gut aber die meisten gäste sind wirklich so dass die dann halt so ein paar sekunden brauchen und es war wieder ankommen im raum und dieses ankommen im raum ist immer ist eigentlich die beste beschreibung des ganzen weil da fällt halt super viel von denen ab also im wahrsten sinne der druck ist raus und dann ist erst mal stille und dann guckt man erst mal okay wie sie jetzt drauf und so und dann wird auch noch danach gesprochen und dann gehe ich meistens aus dem raum raus und sagt hier entweder kann es noch mal duschen gehen oder zieh dich an wie du magst und ich komme dann gleich wieder und dann sieht man sich danach noch mal und dann bringe ich den auch raus jetzt findet der orgasmus am ende statt wie ist das wenn das irgendwie aufgrund des der session konstrukt mittendrin stattfindet gibt es das ja das gibt es und das ist auch manchmal sogar so gewünscht denn gerade die masochistisch veranlagten menschen die finden das sogar ganz gut wenn das so ziemlich am anfang sogar passiert weil die dänen den nutzen daraus ziehen diesen diesen schmerz danach also das sexuelle ist ja dann sozusagen verflogen und dann geht es denen ja nur darum dass alles noch zu verarbeiten und vielleicht auch die schmerzgrenzen auch zu testen jetzt nicht in schmerz in form von geschlagen werden oder so aber oft ist es ja so wenn der orgasmus vorbei ist man im kopf schon ganz woanders also dann ist auch wie gesagt die ganze sexuelle anteil weg und dann genießen dies umso mehr noch ein bisschen geärgert zu werden das heißt ein bisschen ja das stimmt ist hinterher einfach ein bisschen ausgewechselt und ich sage mal so so geilheit mal also muss ich fühle mich aber sagen geilheit noch blöd ja es ist wie nachbars lumpi bin dann denke ich nicht mehr klar dann da bist du sicherlich nicht alleine klar wenn ich das dann tatsächlich mit allen sinnen genießen will dann ist es vielleicht tatsächlich gar nicht schlecht zu sagen geht das am anfang abhaken und dann die yamahas dar wobei der sexuelle anteilen den darf man ja nicht unterschätzen also viele die nutzen der das spiel vorher um das ganze zum abschluss bringen zu können das ist vergleichbar mit den leuten die pornos gucken und die haben sicher nicht vorher schon direkt einen oder direkt am anfang sondern die gucken sich das an und fangen an und irgendwann kommt es dann halt so weit aber ich finds halt immer total spannend genau dass die gäste zu fragen also unser eins ist ja dann auch so dass ich die gäste bewusst nach der session noch mal frage wie war es denn für dich wie geht's dir was ist bei dir passiert war irgendwas gut war und was schlecht so was hat sie besonders gut gefallen tralala also das weil ich das halt super gerne verstehen möchte was da jetzt passiert ist und da spielt dieser dieser sexuelle teil auch eine große rolle also ich frage dann wie sexuell ist jetzt für sie war natürlich gibt es auch die gäste die zum beispiel fetischisten richtige fetischisten die definition ist ja auch relativ unbekannt tatsächlich also es ist jetzt nicht so dass eine vorliebe gleichzusetzen ist mit einer mit dem fetisch ist ein fetisch als ein fetisch wird er dadurch gekennzeichnet dass man das was man irgendwas braucht um wirklich sexuell erregt zu werden ja und zwar einen deal vor allen dingen nicht menschen sondern 1 1 etwas gegenständliches ja oder nein zu standen also irgendwie ein rollenspiel so also dass man sich da wirklich dass es ohne dieses rollenspiel und dieses ding halt nicht geht und ich habe einen gast der dem da muss ich immer kniestrümpfe anziehen also nylon knie strom wird zwar aber nur bis zum knie halt so was ganz komisch ist weil das ist jetzt rein so für viele frauen wahrscheinlich nicht unbedingt sexuell weil es halt nicht über übers knie geht sondern also keine offenes sind sondern so bis zum knie das wissen von den am anfang gewesen aber der bringt die halt auch immer mit und dann passiert die session und dann danach ist als würden da zwei menschen stehen also als wäre ein anderer rein gekommen als er rausgeht und er sagt dann auch er will die dinge auch noch nicht mitnehmen dann ist meistens zerrissen dann aber er sagt dann ja nie erreicht man jetzt auch ganz wegschmeißen das ist wieder für zwei drei wochen gut und dann komme ich wieder also das ist so auf der einen seite ist es sexuell wichtig für ihn dass jetzt gerade dann zu machen so und ich spiele da eine absolute nebenrolle in diesem ganzen dieser ganzen chose das erwartet spannende und auch verwirrend für mich dass ich der decke da ja gut ich gebe bein aber wer wo sich auch eigentlich nicht tun weil die drei ganz einfach kern des ganzen sind dass das ist gerade genau diese begeisterung erzählt dass und findet das tolle und diese perspektive und guckst auch auf dich selber drauf wie empfinde ich das was passiert da überhaupt mit mir und meinem gegenüber dass das finde ich wunderschön du bist ja auch am lächeln und grinsen das darf ich mal erwähnen aber jetzt hört man bei dir auch am tag heraus ist das ungewöhnlich also tatsächlich ist es ungewöhnlich also ich finde es ungewöhnlich dass es ungewöhnlich ist ich habe das schon super aufgehört sei es jetzt von gesten oder auch von von meinen kolleginnen dass die dann wirklich immer wieder mich fragen warum warum straße so dabei ich daher weil hat das ist super interessant immer was passiert und das ist so schön dass die gäste es schaffen in sich rein zu hören und dem nachzugehen was da bei denen los ist natürlich hast du dann auch oft welche die dann beschämt hinkommen und auch sagen so ja ich weiß nicht und ich fühle mich da jetzt auch selber nicht so wohl mit und bin nicht pervers so die frage mich das dann auch so findest du ich bin wo ich dann immer denke na ja was ist denn pervers also wer wer entscheidet denn auch was pervers ist pervers ist erst etwas wenn der andere ist nicht möchte und man das einfordert so weil sie nicht vergewaltigung oder irgend kindern oder da gibt's ja so ne aber davon sprechen her nicht ich finds halt eigentlich eher schade dass so viele menschen sich selber einreden dass es irgendetwas komisches ist obwohl es ja überhaupt nicht komisch ist erstens weil es verdammt oft passiert das wissen die auch oft nicht da sind die auch oft erstaunt dass sie dass ich den dann sage du das passiert öfter ist zu denken ja und ja ich wie gesagt meine faszination da darüber kommt halt daher dass ich das super toll finde dass menschen es schaffen dem nachzugehen was in die in ihnen schlummert das heißt du bist da nicht exemplarisch das sagt einen seite toll dass ich aus dass ausgerechnet ich bei mir gemeldet hat auf der anderen seite sagt ich blöd war jetzt natürlich alles was wir hier heute sagen und aufbäumen das bildet nicht den ich da mal den den studiobesuch in einem x-beliebigen studio in der in der nächsten stadt sage ich mal dann muss ich vielleicht noch ein paar weitere gäste haben dann wird das auch von gruppen das hat mich quasi oder den gast aus der aus dem studio aus komplimentierte er kommt wahrscheinlich wieder wesen da die die stammgast quote konzert nur einmal oder kommt fast jeder noch ein zweites drittes mal ja das kann man eigentlich gar nicht so genau festlegen also ich habe mich auch schon oft überraschen lassen wo ich dann also es gibt verschiedene formen der überraschungen tatsächlich entweder hatte ich schon einen gast wo ich nachhinein dachte oh gott das weiß ich nicht so geil und das hat auch irgendwie menschlich nicht funktioniert er wird mit sicherheit nicht wiederkommen und steht am nächsten tag wieder da dass das sage ich dann auch oft also man soll ja eigentlich meinen dass man irgendwann so eine gewisse auffassungsgabe hat und auch einschätzungs gabe hat aber manchmal vertue ich mich so dermaßen und bin so verwundert darüber dass da jetzt wirklich in am nächsten tag oder eine woche später oder so wieder bei mir an fragt also das nicht immer spannend und dann muss man dann mal gucken wie es dann läuft und dann gibt es auch die gäste die tatsächlich zu stammgästen werden die dann auch sagen dudas wahnsinn das irgendwie ich hab dich jetzt gefunden dass wir nicht immer ganz toll weil bdsm er nicht nur werde erst einmal bewähren da jetzt ja gerade drüber hat ja auch viel wie gesagt mit vertrauen zu tun und dass irgendetwas gut werden kann mit der zeit nur unter oder wenn man das öfter macht als er klar das ist gerade auch im privaten sexuellen bereich auch so wenn es denn sie haben zwar ihren reiz aber irgendwie die eigentliche sexualität das auszuleben zu können das schafft man ja erst wenn man das mehrere male miteinander macht und so sich aufeinander ein spielt im wahrsten sinne und das ist mit zwischen gast und domina nicht anders und ja da habe ich halt mit der zeit jetzt auch schon echt die einen oder anderen stammgäste die halt wirklich wiederkommen weil es halt menschlich auch so gut funktioniert die kommunikation funktioniert anscheinend gut wir wissen wir verstehen was der andere möchte und das ist immer ein cooles miteinander dann aber dann gibt es natürlich auch die die aus diversen gründen nur einmal kommen vielleicht oft durchreise sind oder irgendwie ich hatte auch schon mal einen er sagte ja kam jetzt gerade aus ägypten muss gleich weiter nach frankreich und ok und dachte sich dann bevor am flughafen badisch kommt halt mal eben vorbei genau das ein punkte wenn niemand so ganz spontan vorbei kommt geht das ja klar anfangs oft vor echten okay da musst du ja auch da sein und zeit haben oder ja wir wissen dass das eine arbeiten ja mehrere seiner mädels in dem studio wie festgelegt sind die gäste da das ist immer zu demselben menschen möchten oder ja wie ist diese diese bindung oder diese herr dieser verfügbarkeit auch wenn du jetzt mal eine woche im urlaub ist dann bist du nicht da gibt es einen vertreter afrikas vertretung na ja also das ist natürlich nicht aber die gerade die spontane gäste die auch vielleicht noch nie bei uns waren die kommen dann halt an und dann stellen sich hat die mädels auch vor also das ist dann tatsächlich vergleichbar im laufhaus wirklich behaupten dass man sich dann halt wirklich dass der gast rein kommt und sagt so ich hätte gerne also gibt's ein paar eckdaten an ich hätte gern entweder eine passive oder aktive das ist ja schon mal wichtig zu wissen und wenn er jetzt sagt er hätte gerne eine aktive keine ahnung mit braunen haaren so dann kommt die hausdame und sagt oh du stelle ich mir vor und dann stellen wir uns vor innerhalb kürzester zeit und man geht rein man stellt sich vor geht wieder raus und dann entscheidet der gast okay das finde ich aber spannend weil das bedeutet ich hätte jetzt gedacht okay das wird wirklich nach mit terminplan und das alles müssen durchgeplant und das heißt du gehst da hin um zu arbeiten und hast eventuell gar keine termine sondern das kann halt einfach kommen genau das ist aber auch gar nicht schlimm also ich finde sogar spannend wenn es klingelt und alle gucken sich an so hat es um termine tunnel okay das ist also der moment wo wir dann alle total aufgeregt sind da sage daher wird seit oder von kindern in einer halben stunde werde ich irgendwas völlig abstrus möglicherweise tun was kommt da jetzt und was ganz oben steht ist ja immer so kenne ich diesen menschen das ist natürlich immer so die frage der fragen weil natürlich ist ja auch wenn die wahrscheinlichkeit relativ gering ist kann es ja tatsächlich sein dass man die tür aufmacht gerade bei spontanen gästen wo man vorher nicht miteinander mit geschrieben oder mit gibt telefoniert hat kann es sein dass die tür aufgeht und vor dir steht jemand der mal irgendwie den freund vor der ist oder ein arbeitskollege oder so habe das schon vor ein arbeitskollege nicht aber ein kunde tatsächlich also ich bin ja ich habe ja noch ein anderes leben also primär eigentlich ein anderes leben das was ich hier mache ist ja eher so ein ausflug und ja das war total lustiger tag irgendwie und ich habe mich auch also ich kam habe ich eigentlich gar nicht mehr eingekriegt weil das waren so viele zufälle ich weiß gar nicht ob man das sofa lebens nennen mag aber diesen menschen den habe ich halt vormittag noch in anderen konstellationen gesehen ok ok dort steht dada sagt ich kenne ich oder er kannte mich natürlich nicht ich kannte ihn ja jetzt auch nicht habe ich aber gesehen und ich wusste wer es ist weil es halt vorher er war halt vorher bei uns im unternehmen als kunde und die arbeitskollegin die für ihn zuständig war die hat kann man vorher auch zu mir und hat mir hat sich halt ein bisschen so mit mir darüber unterhalten wer das jetzt ist und so und ja und dann als ich ihn dann abends wieder gesehen habe kam es dann auch dazu dass er mich dann gewählt hat sozusagen und dann haben wir die station gemacht und dann frage ich ihn natürlich auch immer so nah wo kommst du denn her max erzählen so was machst du denn und dann hat er mir das halt so erzählt und ich wusste ja dass ich wusste was ja alles sollte dann ist das immer total witzig werden die gäste da sagt ja kennen sie sich denn da auch aus also was machen sie denn beruflich und und du denkst dir ja junge ich hab dich auf dich voll gesehen ja das ist ja so dass manchmal auch der kontext nicht erwartest nicht dort auf ein bekanntes gesicht zu treffen also erkennst du den menschen auch er nicht ach ich hatte das in hamburg hatte ich das tatsächlich einmal aber jetzt nicht im domina kontext sondern im swinger-club kontext da habe ich ja auch in anführungszeichen einer bin ich einer normalen tätigkeit nachgegangen und das war morgens im büro ich wusste mein chef hat ein meeting und der kam dann an und dann kam mein chef sogar noch in meinem büro und sagte ja können zu denen noch so ein bisschen bespaßen ich muss mir noch ein paar notizen machen und so und ich mache die tür auf und dann ist das mein stammgast aus dem swingerclub den ich sonst halt in leder tanga und maske kehrte also dass dem moment weiß ich noch ganz genau er guckt mich ja nicht an ich hab gemerkt wie hier wie das blut bei kopf trotz und ich war also wirklich will der wickler dass ich alles cool oder der wahrheit so cool dieser mensch weil er mal im nachhinein kam mein chef hat auch an und nennen sie den der hat so von ihnen geschwärmt ich sag mal so wenn du wirklich mal der fall ist und wie man aus dem freundeskreis prinzip von der tür steht ich glaube man kann damit irgendwie umgehen das ist ja dann auch beide dort genau also das ist so frei nach dem motto was in vegas passiert bleibt da und das ist da auch so also wie gesagt auch wenn ich über die geschichten der gäste sprechen würde ich ja niemals irgendwie abgesehen davon dass ich die ware identität desjenigen oft auch selber nicht kenne aber manchen tatsächlich schon weil man sie halt auch kennt aus medien oder so aber ich würde ja nie darin der podcast folge erzählen so heute war der und der da den kennt ihr alle das macht man machen macht uns mal gespannt was mich noch brennend interessiert es wer kommt da überhaupt also klar männer habe ich jetzt verstanden nicht nur mädels paare altersstruktur so ein bisschen gibt's das einfach so ein bisschen so ein bisschen background da würde ich mich darüber freuen wenn du ein bisschen was sagen kannst also so bunt wie die welt generell ist da ist auch die die da sind die gäste so bunt also da kann man gar nicht kann man gar nicht so wirklich sagen welche gäste da primär hinkommen also natürlich klar da werden auch klischees erfüllt die erfolgreichen geschäftsmänner die dann abends ihre verantwortung abgeben wollen und sich vertreten lassen wollen ja da kommt das klischee auch her und das ist auch in ordnung dass bedienen wir auch und das macht auch spaß also das merkt man auch richtig wie die das dann umso mehr genießen wenn man dann mal wirklich auf die einbricht und darfeld vieles von denen ab aber es gibt auch von jung bis alt also mein jüngster gast zwar 19 der älteste 75 also da gibt es alles und auch pärchen und auch frauen die da alleine hin kommen beim pärchen würde mich tatsächlich mal interessieren was passt da erwartet wird dass mein mann ich mag mit dem nicht macht du doch mal aber ich bin gern dabei tatsächlich er so das finde ich super schön zu beobachten immer dass die pärchen wirklich zu einkommen und sozusagen mich als hilfe sehen also dass dann das ist vorher vor gestimmt die weiß nicht er also tatsächlich oft sie dominant er die wut das ist öfter als andersrum dass sie dann dahin kommen und sagen so du kümmerst dich jetzt mal um mein mann und ich gucke mir das an also das ist das hat auch wirklich was sehr sexuell erregen das auch für mich das war dass ich dann denke so krass diese frau die setze ich jetzt wirklich auf diesen drohnen und es gibt thrones ja es gibt stroms auf mit einem ja ja ja und er ist auch total pompös und leder und holz und gold und keine an aber da setzt sie sich dann drauf und guckt sich das an wie ich mit ihrem also wie wahrscheinlicher wie mein verständnis von dominanz ist im gegensatz zu ihrem verständnis und sie genießt es dann halt total irre sadistische ader ausleben zu können und sich das anzugucken und dann sitzt sie da auch und sieht in ihrem gesicht sie grinst an und sieht so richtig so er das ist es jetzt her wird richtig verdroschen und ich gucke mir ja ich bin ich eine spannende konstellation weil das dann noch mal so ein das ist ich habe jetzt so diesen gedanken so dieses okay ich mache mir das nicht die hände selbst an dem schmutzig da gehen wir mal wohin das soll mal jemand erledigen da ist gott ich habe folgendes problem ich könnte mir glaube ich mindestens zehn stunden hier sitzen und quatschen und ich versuche das jetzt mal so ein bisschen zusammen zu raffen wenn das ok werden wir haben noch mehr als das ansonsten muss ich einfach mal bei dir vorbei kommen und gerne macht das setze ich mich auf den thron [Gelächter] ja das sind sachen die du die durch sammer aus moralischen gründen nicht tun würdest das würde ich nicht tun also der klinikbereich dass der spannend für mich wird hätte ich nicht gedacht als ich den workshop gemacht habe habe ich sofort auch anhand meiner körperlichen reaktionen weil ich irgendwann auch zusammengeklappten als das blut floss habe ich eigentlich sofort gedacht der klinik niemals da hat sich mittlerweile tatsächlich geändert also ich nadel mittlerweile auch und ich habe auch schon mal katheter gesetzt und auch unterspritzungen mitgemacht aber das sind aber so sachen nadeln gehen jetzt noch also das kann ich immer irgendwie auch im schwarzen bereich mit einbauen aber meine grenzen sind tatsächlich primär im klinischen bereich also sprich unterspritzungen cutting snibbe spalten oder roden unterspritzungen also ja aber manche wollen das ja nicht nur in den hodensack sondern in den hohen selber rein also daraus genau und also aber auch weil ich es einfach das risiko das will ich auch gar nicht eingehen und dafür haben wir die tatsächlich ausgebildete krankenschwestern die können das alles machen und die machen das dann auch aber habt ihr tatsächlich da kommen wir da das sind auch das ist total ich finde das total cool genau fachleute da der hof von den experten für diesen wunsch aber jede unterstützung das ist total als ich das erfahren habe dachte ich meine güte wie cool sei ihr bitte ihr seid krankenschwestern und lebt diesen teil den er im krankenhaus nicht ausleben könnte hat hier einfach aus mega geil ja also das ist halt so ich sag mal den weißen bereich generell den genieße ich mit vorsicht was aber für mich eine absolute als absolute grenz erfahrungen schon mal schnell sind sind psychospielchen also ich hatte ja mal eine grenzerfahrung wo ich wirklich im nachhinein ich habe gezittert ich wusste nicht wohin mit mir ich wusste jetzt innerhalb der session nicht kann ich das jetzt noch weitermachen muss ich jetzt hier in cut machen muss ich dem gast jetzt sagen sorry aber das geht nicht ich kann das nicht also alles was somit mit psycho themen so dass da bin ich raus hätte ich jetzt erwartet dass du da einen anderen schwerpunkt setzt psycho ist ja eher so ja wobei das gesagte wort das liegt ja manchmal schwerer als wenn das ein rollenspiel ist dann kann es ja so psycho mäßig machen was du willst weil breite wissen ja ist es ein rollenspiel aber irgendwo kommt an dieser punkt wo ist dann doch ins mark trifft und da doch echt ist genau und das war da habe ich auch eine folge darüber gemacht weil ich dass ich wollte das auch einfach mal ansprechen 30 wo du an deine grenzen gekommen bist ja mit dem spielzeug zerstören das war jetzt so genau ich etwas das hätte also das hat auch ganz subtil angefangen dass ich gemerkt habe ich gerade in die falsche richtung weil du sagst ja rollenspiel ist grundsätzlich sehr schön du hast eigentlich ja du weißt es ist in rollenspielen da sind die grenzen gesetzt und wenn das rollenspiel vorbei ist ist es auch das hat nichts mit der realität zu tun aber da hat sich leider die realität mit eingemischt und da war so ein punkt für mich wo ich gedacht habe okay dass da das da sollte er an anderer stelle mal arbeiten das ist eine hervorragende überleitung so unrecht im podcast zu kommen weil tatsächlich jetzt diese folge die erste die ich von dir gehört habe die wurde mir nämlich am frühen hier hört mal rein und habt ihr gehört wenn die ersten zwei minuten das ganz okay und dann da redet ja jemand wirklich sehr offen also ich habe irgendwo den titel darauf geschrieben grenz erfahrungen oder folge 30 grenzerfahrung spielzeug zu erstellen so einfach das habe ich jetzt gar nicht gefunden da da war so meine meine aufmerksamkeit tatsächlich geweckt weil ich dachte okay das ist ein einblick in was tust du wie empfindest du wirst und wen hast du vor dir und wie viel gedanken die auch hinterher macht das dich da hat auch hinterher noch mal ein bisschen mitnimmt ich mag vielleicht nochmals als letztes ding noch mal um das mit dem studio abzuschließen merkt sich schwimmend gerade so ein bisschen zwischen beiden bereichen hin und her wie viel zeit braucht man zwischen gästen kommt darauf an was gemacht wurde also auch da ich weiß ich kann dann immer nur von mir sprechen aber bei mir kommt es immer sehr darauf an was passiert ist in der session also wenn es wirklich jetzt ein stammgast war zum beispiel wo ich weiß okay wir schnacken nur oder wir machen irgendwas total lustiges oder wir das ist halt einfach her wirklich arbeitsalltag so blöd es klingt da ist das völlig okay für mich wenn ich danach kurz irgendwie runterkomme weiß nicht ein kaffee trinke oder sprechen wir da vielleicht von der fil stunde oder so also da brauche ich wirklich nicht viel weil es halt schon gewöhnlich ist und auch ich verbinde da noch was positives mit wenn natürlich dann so was passiert wir jetzt damit dieses spielzeug zerstören wo ich wirklich auch an meine ja an meine grenzen gekommen was meine psyche angeht dass meine psyche angeht da habe ich wirklich danach war vorbei also da hätte auch keiner mehr kommen können das hätte ich auch nicht mehr authentisch dann hingekriegt weil ich halt mit dem kopf immer noch bei dieser session war ich hatte mir nicht ich hätte mir nicht die zeit nehmen können wenn der nächste gast gekommen wäre das zu verarbeiten was ich da jetzt machen musste und welche entscheidung ich dadurch auch getroffen habe also bis dahin musste stand ich ja nie vor der entscheidung oder vor der vor der situation okay dass das macht mich jetzt mal schuhe also dass man komme ich nicht mit klar das kann ich nicht verarbeiten das war wirklich der erste moment wo ich wirklich gesagt habe das darf nicht noch einmal passieren weil da halt wirklich offensichtlich irgendwelche themen sind die nicht bearbeitet waren vom gast und die er versucht hat dadurch zu kompensieren aber meines erachtens auf falsche weise und wäre danach jemand gekommen dort hätte ich nicht hingekriegt aber sonst normalerweise alles gut also man weiß ja auch selber wenn man wenn ich jetzt durch die tür des domina studio sg weiß ich ja okay mein alltag ist jetzt vorbei mein eigentlicher alltag und jetzt schaffe ich gerade den spagat hin zu der anderen welt ja also hast eben gesagt und das ist halt die frage ist einfach fühlte sich die arbeit an wenn es sich wie arbeit anführen würde würde ich es nicht machen weil dann könnte es auch nicht so authentisch machen wie ich es wie ich es machen will also da gehört ja auch wirklich mein spaß zu mein interesse den gästen gegenüber dem spiel gegenüber der ganzen situation gegenüber das muss ja schon spaß machen also das bringt mir jetzt nichts wenn ich sage ich mache hat der kohle wegen natürlich das kann man im nebensatz auch erwähnen das ist ein netter nebenjob ist aber der den preis den man dafür teilweise auch zahlt ist schon anhand solcher beispiele wie jetzt mit dem spielzeug der ist hoch denn das ist manchmal schon grenzwertig aber oft halt auch einfach nur cool naja das heißt aber im umkehrschluss du kannst nicht am tag sage ich mal 45 cents da hintereinander weg haben kann man schon also eher gut ich jetzt ich bin ja aufgrund meiner ist eigentlich ein dasein als zeitlich ein bisschen eingeschränkt ich kann das ja oder ich will das auch nicht jetzt fünf tage die woche machen ja mach das mal fünf tage die woche dann irgendwie mindestens 45 wochen im jahr wenn das fünf jahre machst du bist doch tot vor einem totenkopf glaube ich auch also ich lerne ja das ist also klar körperlich anstrengend ist es auch oft also ist ja jetzt auch nicht so dass latex unbedingt so atmungsaktiv ist und spaß macht so war denn vor den körper vom für den körper aber auch und das ist auch der grund warum ist auch zeitlich sehr begrenzt mache nur weil es für mich nur so funktionieren kann die faszination zu bewahren da wenn ich das wirklich hauptberuflich machen würde um gottes willen können ja manche aber ich könnte jetzt nicht und ich kann ja auch hier wieder nur von mir sprechen solange ich das zwei- dreimal die woche mache für ein paar stunden ist das in ordnung und wenn im besten fall ist es dann auch so dass dass ich vier gäste habt fünf wie auch immer je nachdem manche bleiben auch nur eine halbe stunde dann ist das alles schön aber danach gehe ich auch nach hause und denke ich kann nicht in ordnung gottes willen so wir haben eine kleine pause gemacht das muss ja auch mal sein und wir machen jetzt mal so und im switch weil ganz ehrlich könnt ihr noch mindestens zehn stunden die ich über alles im studio domina das aus fragen aber es gibt noch diese wunderschöne podcast projekt und dazu mag ich jetzt einfach mal ein bisschen was wissen und ja auch gott wo fange ich an also fangen wir doch mal vorne an du hast ein podcast gestartet nica machte er startete in 2019 also letztes jahr im juli/august kokoska fassen gemerkt okay ich habe es auch nicht aufgeschrieben diesen fakt wieso das denn ach ja das ist natürlich klar würde ich auch sehr früh gesehen und hab gedacht coole sache aber so macht also das fing eigentlich gar nicht also ganz anders an ich hätte eigentlich nie gedacht dass ich überhaupt man podcast mache deswegen eigentlich damit an dass ich ziemlich früh angefangen habe über begegnungen zu schreiben die ich so hatte also die für mich sehr interessant waren und ich hatte ja das glück dass nach dem umzug nach hamburg mir sehr sehr sehr viele interessante menschen begegnet sind also freuen natürlich auch schon aber so wirklich die mich auch selber geprägt haben das fing dann so wirklich mit hamburg so an und ich war ich habe früher schon immer tagebuch geführt und so und ich habe immer alles möglich aufgeschrieben so und dann das habe ich dann auch gemacht wenn alle menschen die ich in hamburg kennengelernt habe wie gesagt die mich in irgendeiner form fasziniert haben darüber habe ich mir notizen gemacht beziehungsweise halt das einfach runter geschrieben wie es für mich so wirkt diese begegnung und darüber wollte ich dann ein buch schreiben das war auch ziemlich früh für mich klar dass ich das irgendwann mal machen möchte weil sie nicht weil sie nicht auf ein gymnasium hatte ich auf deutsch lk sich ja schon immer gerne geschrieben und wenn es dann private geschichten sind ist es natürlich umso schöner und geht leichter von der hand im wahrsten sinne und ja das habe ich dann gemacht und habe das immer gesammelt alles und dann als ich nach düsseldorf gezogen bin habe ich dann ja auch da weiter aufgeschrieben habe aber gedacht was machst du jetzt eigentlich daraus also mittlerweile hatte ich ja schon diverse geschichten und wollte dann aber erstmal im ersten moment anfangen ein buch zu schreiben darüber ja wie machst du jetzt du schreibst ein buch natürlich hätte ich gesehen wenn ich gerade ein buch zu schreiben ja soll man meinen aber nein ok so wollte ein buch schreiben du buch schreibt sich ja mal eben so aber dann hat er hat auch nur buch geschrieben es wurde ein podcast trainer kein youtube keinen block sondern ein podcast genau da bin ich auf komische weise hingekommen also ich habe mich dann weil ich wollte dass das buch gut wird und dann habe ich gedacht okay parallel zum buch um es auch irgendwann vermarkten zu können dachte ich wäre so guten block zu machen wie macht man block keine ahnung wordpress keine ahnung hätte ich natürlich jetzt auch auf youtube irgendwie mehr videos angucken können aber habe ich mir gedacht ich brauche jemanden der mich da in die hand nimmt und auch jetzt nicht nur per fern schalte sondern ich brauchte jemanden der sich mit mir an einen tisch setzt und das angeht dann habe ich eine agentur gefunden in düsseldorf die mehr da helfen sollte eine seite zum ersten mal so aufzubauen und der kam dann also mit dem ich da zusammengearbeitet hat der kann man irgendwann auf die idee so du musst darüber sprechen und ich sage ja widersprechen so podcast ok hat man mal irgendwie so gehört aber wie kann ich auch nicht wie macht man das denn und so öh aber er hat nicht dann tatsächlich so überzeugt ich habe dann irgendwann einfach mir so ein diktiergerät gekauft und habe dann so die erste folge aufgenommen die war dann über füße und ja so fing das dann an ich hab halt gemerkt das macht super viel spaß da erst mal darüber zu sprechen dann sind es super coole erinnerungen die man so aufbaut und ja wenn es dann auch noch leute irgendwas bringt ist doch cool ich hätte ja nie damit gerechnet dass da überhaupt irgendwie feedback kommt oder dass ich da leute das gerne anhören und mit der zeit das ist total schön und wunderbar dass ich da immer mehr positives feedback bekomme und auch dass die leute wirklich sogar soweit gehen und mit mir interviews führen wollen also so wie bei dir ich mache dir quasi nach dass ich leute quasi die plattform bietet über ihre neigungen oder ihre egal welche themen es sind darüber sprechen zu können so ist es erst nach 50 folgen tatsächlich ein solar sei echt ein straffes programm jede woche eine da beleidigt ich ein bisschen rum würde ich nicht packen es steckt also da extrem viel zeit und energie rein oder ist es einfach verdammt gut organisiert also nehmen wir mal beispiele ich habe das gefühl die folgen die sind so die sind so schön durchstrukturiert schreibst du das alles auf und liest es dann wieder so klingt das nicht wie funktioniert das wie machst du das also ich weiß nicht wie ich es schaffe aber ich schaffe es tatsächlich mehr keine notizen zu machen also sprich ich spreche einfach so frei schnauze oder rein wenn ich irgendwas erlebt habe oder also taufrisch entweder wenn ich von gästen erzähle das mache ich dann meistens direkt nachdem ich feierabend gemacht habe sozusagen als domina bin ich dann wieder die andere person die dann anfängt einfach das zu verarbeiten und das diktiergerät vor den mund hält und loslegt aber ich habe dann halt ziemlich schnell auch erkannt okay die sachen die ich bisher so aufgeschrieben habe von menschen also vom begegnungen menschen die außerhalb der domina geschichte passiert sind die kann ich halt auch super mit darein sprechen und auch wenn ich die falschen aufgeschrieben habe habe ich das dann halt so dazu genutzt aus meinen erinnerungen heraus einfach mal drauflos zu quasseln und auch aus meinem privatleben dann so ein bisschen zu erzählen somit hat also nicht jede folge was mit gesten zu tun sondern auch aus den begegnungen die ich vorher hatte ich bin natürlich fasziniert gewesen weil dann seite redest du über deine arbeit aber auch eben über das persönliche ich mag mal da wirklich eine herausgreifen und es gibt zwei folgen die habe ich gestern noch mal gehört 25 und 26 mit ihr sollte man vielleicht nicht anfangen also 25 ist nämlich mama papa ich bin domina so heißt sie und totholz daher rotz und wasser ins mikrofon rein und ich habe gesagt oh wow das ist aber jetzt mutig dass gegen halt darum dass du dich von deinen eltern bauten wirst mit dem was du tust und ich sag mal ich will jetzt nicht spoilern groß sagen es gibt dann eine folge davor völlig fertig und eine folge danach und die muss man dann einfach hören was dann dabei heraus gekommen ist und ich fand das so unglaublich nah da bist du wirklich sehr nahbar und wann man denkt sich okay das ist nicht gestattet das ist jetzt hier keinen kein schauspieler oder so sondern du gibst da tatsächlich in einem blick in deine persönlichkeit ja das finde ich toll danke dir also ich wollte von anfang an den podcast so nah wie möglich machen also witzigerweise bei dem thema nacktheit ist ja so eine sache aber unabhängig davon wollte ich halt klar auch geschichten erzählen um die welt an sich diese bdsm welt aufzubrechen aber ich wollte von anfang an dass die leute auch mehr und mehr von mir erfahren und auch ja sehen dass ich halt am ende auch nur ein einfacher mensch bin und gerade bei den folgen die du jetzt grad genannt hast das war eine zeit die sehr prägend für mich war und die auch also das werde ich nie vergessen auch wie meine eltern reagiert haben und so und hintergrund war aber eigentlich dass ich ja angefangen habe dann den podcast zumachen und hab dann immer so gedacht habe meinen eltern erzähle ich das irgendwann mal und alles gut und ich komm tatsächlich aus gutem elternhaus also meine eltern haben schnell oder früh darauf geachtet dass ich halt auch gut im leben klar komme und deshalb habe ich ja auch dann mein abitur gemacht und hab dann auch eine lehre gemacht und habe auch studiert und habe alles so gemacht was irgendwie so gesellschafts konformen gewünscht ist und deshalb war es für mich halt umso schwieriger meinen eltern zu sagen so das hab ich jetzt alles gemacht aber ich muss euch da jetzt doch was sagen was so ein bisschen ausbricht ja das kann der eine oder andere vielleicht verstehen gerade also da kann man halt nie alt genug für sein dass es das thema eltern oder ich sag mal bezugspersonen dass das immer ein bisschen schwierig ist wenn man da den was sagen muss was vielleicht nicht ganz so normal ist wobei auch da wieder die frage ist was normales aber viele wie viele menschen haben probleme ihren eltern irgendwie zu sagen keine ahnung ich bin homosexuell oder ich habe irgendwelche irgendwelche anderen dinge also alles was irgendwie so ein bisschen schwieriger ist da scheitert schon mal schnell das trauen sich viele nicht und umso mehr habe ich auch irgendwann gemerkt okay der podcast das ist ja eine schöne sache und das macht mir super viel spaß und alles cool als zuschauer aber irgendwann kam ich an dem punkt wo ich gedacht habe irgendwas ist in mir wo ich feststelle dass irgendwas irgendwas funktioniert hier gerade nicht klar habe ich auch erst gedacht so meine eltern bis die die wissen wissen über was podcast ist weiß ich nicht so und hab dann das immer so jeder vor sich her geschoben wie man das dann halt so macht man habe aber irgendwann festgestellt ok jetzt ist es so weit dass ich es nicht mehr aushalten kann ich kann keine weitere folge machen ohne vorher in meinen eltern darüber zu sprechen weil ich brauche einfach deren segen das ist hat den hintergrund dass ich schon immer ein sehr intensives und intimes verhältnis zu meinen eltern hatte und ja das war auf jeden fall ein wichtiger meilenstein in dieser ganzen sache dass ich denen das sage hast du den wegen denen jetzt bekommen also wir freuen uns jetzt doch einfach mal ja ich habe nicht nur den segen bekommen es ist sogar so dass meine mama mittlerweile meine folgende unterschreibt also sie schreibt alles was ich was ich auf den beschreibt sie runter so sieht weise wird die erste die quasi ja die das erfährt was in der folge kommen wird und mein vater und das ist toll wahnsinn ja also das hätte ich also gut meine mutter da hatte ich jetzt nicht so die bedenken dass zu sagen sie weiß auch ziemlich viel schon über oder wusste immer viel über mich und mit der konnte ich halt immer so ein bisschen offener sprechen weil sie hat auch sehr entspannt groß geworden ist und so ja aber mein vater der behalten stück tatsächlich oder sehr konservativ erzogen worden und hat sich halt immer gewünscht dass das nesthäkchen also ich so karriere macht und soundso diesen diesen normalen werdegang geht und lückenlosen lebenslauf hat vor allem auch und so was alles ja und umso größer war der berg vor dem ich dann stand also ließ ich muss mein vater das sagen und ja mein vater also an der stelle ich muss aufpassen dass ich nicht anfangen zu heulen weil das halt immer noch sehr emotional für mich ist er hat halt nicht nur gesagt ja du musst das immer tue sondern er hat halt gesagt hey maus das ist eine richtig coole et da steckt was hinter du willst ja was großes draus machen und das möchte ich auch dazu später glich nur ein bisschen mehr aber ja er hat gesagt das ist eine coole sache du bist ja so lange dran du hast da schon so viel zeit und herzblut reingesteckt die hinter dir und ich folge dir auf jeden fall auf spotify und ja das sagt momenten sind ja echt toll und da mal ganz ganz großen respekt auch vor vor der vor der offenheit und liebe hörer ihr könnt das jetzt nicht sehen aber die tränchen die kommen schon so ein bisschen also dass das war wirklich für dich unglaublich wichtig und ich gratulieren vater hast du das auch gemacht hast dass du dann gesagt dass ich jetzt meine eltern ich erzähle dass und deshalb ist es da kannst du das super entspannt sein und hat tolle unterstützung das ist wirklich toll allerdings also da bin ich meinen eltern auch sehr sehr dankbar für und ich kann auch wirklich sagen das war der beste schritt den ich machen konnte also ohne dem wäre es auch nicht gegangen ich meine natürlich nicht jeder hat das verhältnis zu seinen eltern wie ich jetzt aber andere hans und an jeder hat irgendwie so bezugspersonen und offenheit ist einfach das wichtigste da und wenn man die leute dann im nacken hat dann kann einfach nichts mehr schiefgehen weil natürlich ist ja nicht so dass das alles nur wo mich hier ist sondern ich gehe ja auch gewisse risiken ein und aber die sind jetzt um weiterhin minimiert worden dadurch dass meine familie hinter mir steht es fehlt einfach diese komponente des doppellebens einfach wegnehmen sagt lass mich zum podcast meine frage stellen für wen ist der denn wer soll den den höheren also wer seine zielgruppe der hass wir bestimmt eine analyse gemacht und dann festgestellt die leute die brauchen das also analysen habe ich ja gar nicht tatsächlich so viel gemacht ich hab also dass das alles so kommt wie es gekommen ist das ist unfassbar cool für mich auch und total schön eben weil es vielleicht auch nicht unbedingt meine idee waren podcast zu machen sondern weil ich da so ein bisschen rein geworfen wurde habe ich auch einfach einmal angefangen zu erzählen ich habe mir natürlich vorher auch gedacht sondern ja wenn eine podcast folge machst dann muss auch einen sinn haben da muss irgendwie anfang mitte ende haben da muss eine botschaft drin stecken und hats nicht gesehen also ich hab mir da gott weiß wort für kopf gemacht nimmt sagt du darfst genau und hat dann aber irgendwann gedacht weil es so weit ich fange einfach mal so an zu erzählen das ist das was ich bieten kann und dann muss ich halt gucken was draus wird und mit der zeit habe ich festgestellt okay das ist doch gesellschafts konformer als ich dachte also zumindest anhand der feedbacks die ich bisher so bekommen habe und das ist wunderbar was ich dafür feedback bekomme also anhand also der stelle kurz meinen hörern vielen dank das ist total toll was er dass er wach und ja da habe ich auf jeden fall gesehen ok dieses thema ist gar nicht beschränkt auf die leute die schon total die alten hasen im bds im bereich sind sondern ganz im gegenteil sondern eher die leute die die merken ob irgendwas schlummert in mir das darf aber jetzt noch nicht raus und ich traue mich nicht und mein partner oder ich auch selber nicht und weiß ich also daran sie sind so viele ängste und scham behaftete themen die die leute mitbringen und ja am ende ist der podcast wahrscheinlich für alle die einfach mal gucken wollen so was schlummert in mir und vielleicht darf es vielleicht doch raus du gehst auch so ungezwungen einfach mit um natur tut du haust das daraus und hier füße und da erzählt einfach in der cs vor in den anekdoten näher kannten zwar ganz ganz viele und das hat manchmal ganz selten also du hast ja jetzt nicht so dieses über 90 prozent kann ich nicht reden das hast du an allen anderen medien und die zehn prozent die müssen dann eben reichen damit die leute sich ein bild machen können das funktioniert nicht und auch ich finde es eben schön du hast irgendwie wirklich diesen fokus auf domina im studio erstmal bleibt dass dabei aber irgendwann gibt es doch gar nichts neues mehr also ich glaube bis das so weit kommen wird es noch ein bisschen dauern aber ja damit spricht so etwas gutes an denn anhand der feedbacks und der ganzen zeit dass das hat mir irgendwie so gezeigt okay dass da muss ich was größeres draus machen also ich bin super gerne domina und ich werde es auch eine zeit lang sein aber am ende wird es ein mittel zum zweck da zu sein da was großes draus zu machen und deshalb habe ich tatsächlich jetzt auch mein buch fertiggestellt mein erstes dass ich nachdem ich das darf ich nicht verraten weil das ist noch nicht so ganz so fertig aber so in den letzten zügen sagen immer so aber das ja das ist dass ich mir den traum ist erstmal fühle ich schon mal cool und es wird sehr alltagstauglich sein und auch auf diverse bereiche anwendbar sein und es wird auch der anfang einer ganzen reihe sein also da kann man sich drauf freuen glaube ich ich hoffe dass ich das gut hingekriegt habe mal gucken gehen wie ich es aber schon wissen ist dass ein roman ist das ein sachbuch was ist es kein roman und es ist auch kein sachbuch es ist sozusagen eine mischung aus geschichten die ich im podcast nicht erzählt habe bisher aber auch die ich schon erzählt habe nur noch intensiver und detailreicher noch detailreicher und es ist eine einweg also soll ein weg darstellen den leuten zu helfen dabei konsequente entscheidungen zu treffen und dann auch ins handeln zu kommen also wirklich aus sich heraus zu handeln und nicht fremdbestimmt zu bleiben den zusammenhang den musste mir nochmal aufdröseln ja dass das habe ich ja selber durch gemacht das ganze also ich hab ja auch ganz lange ganz gut funktioniert und hab also alles so irgendwie erfüllt was von mir so erwartet wurde und habe aber ziemlich schnell gemerkt ok irgendwas bleibt auf der strecke und das bin ich selber also ja gut ich habe jetzt zwei studiengänge abgeschlossen das ist okay aber ich gut der zweite studiengang psychologie der hat mir sehr viel gebracht ja da beziehst du dich auch immer wieder drauf ich denke ja so die hintergrundwissen das manchmal gar nicht hoch ja weil also ich habe zwar auch den sexual bereich also sexualtherapie habe ich auch gemacht aber dass das anzuwenden auf alternative weise in form von domina da sein das hätte ich mir damals jetzt nicht unbedingt gedacht dass ich das mache aber umso cooler ist der zusammenhang also natürlich steckt da auch immer was hinter wänden gäste zu bekommen und auch ja generell ist die sexualität ja hat viel mit der psyche zu tun auch oder mit dem inneren was in einem drin ist und was ein bisher so geprägt hat und ja also deshalb das kann ich noch am ehesten verstehen dass ich das gemacht hat diese psychologiestudium aber und ich habe es auch nicht auf normalem wege gemacht also dafür war man in cee damals einfach so schlecht kann ich ja das kann man sagen also es hat nur für bwl und sozialwissenschaften geschickt ohne das jetzt blöd klingen zu lassen aber ich wollte eigentlich ursprünglich immer psychologie studieren dann muss das dann aber an einer privaten schule in hamburg nach machen eben weil es mein herzenswunsch waren weil ich immer machen wollte und deshalb habe ich dann noch mal gemacht aber halt nämlich einer staatlichen uni sondern an einer privaten und das sehr praxisbezogen also da habe ich mich regelmäßig nackig gemacht das kann ich hier sage also das war auch für mehr für mich als zur reflektion sehr schmerzhaft und selbstredend reich aber umso hilfreicher vielleicht sogar der grund warum ich mittlerweile so gut damit umgehen kann auch mit mit generell offenheit dem leben gegenüber und ja das möchte ich halt also mein beispiel oder meine geschichte sondern eigentlich als beispiel in dem buch dienen dass man halt wirklich ja den normalen werdegang gehen kann aber man muss einfach gucken dass man selber glücklich wird mit dem was man was man tut und wie viele menschen sind unzufrieden in ihrem job in ihrem leben in ihrer sexualität in sämtlichen lebensbereichen sind sie unzufrieden weil sie sich einsperren lassen in zwangsjacken stecken lassen und das möchte ich halt anhand meines beispiels und dann auch anhand vieler beispiele meiner gäste innerhalb eines buches aufzeigen und aber auch ein weg da raus ok also dass das buch ist gar nicht so themenbezogen wie es der podcast zum beispiel ist im gegenteil sogar offener aber du kannst natürlich ich merke schon du hast da so ein masterplan ich mache ist das dann darf man das dann dass dann das und du kommst dann irgendwann irgendwo hin wo du hin willst genau wissen will meinen krisen traum ist es halt irgendwann auf der bühne zu stehen und das alles so zu bündeln hey wo auf der bühne stehen also was ich über den grat wer steht auf bühnen comedians wobei das könnte wahrscheinlich sogar machen wenn du das willst wirst du gut hinkriegen gib mir mal was was ich fassen kann ja also ich möchte tatsächlich auch so ein bisschen infotainment bieten also jetzt nicht nur entertainment sondern ich möchte so eine mischung machen aus geschichten erzählen ja aus meinem leben erzählen ja ich möchte aber auch so zu sagen ja das alles bündeln in dem ich den leuten im endeffekt sollten wir uns alle einfach mal ein bisschen entspannen und wir sollten alle ein bisschen offener darüber dafür seien irgendwie auch mal alternative wege zu gehen und ich finde dass domina dasein dient mir halt als gutes mittel zum zweck weil das ich da mit sämtlichen seitenwinden zu tun habe das ist also wahnsinn da könnte ich könnte meine eigene folge machen was da alles für nebengeräusche herrschen und aber dass gerade weil es halt dieses dieser themenbereich ist der so klischeebehaftet und so unterweltler risch ist noch kann ich gut dazu die dazu nutzen um das alltagstauglich zu machen und generell ist das dein wunsch so sagen das ist okay das könnt ihr alle machen nee also jeder soll selber entscheiden inwieweit man damit hausieren gehen möchte und wie offen man damit umgehen möchte deshalb ist dieser bereich nur ein kleiner teil des des ganzen dieser domina bereich das soll halt nur ich möchte durch dieses domina dasein beispiele auch von meinen gästen bieten die mir ja nicht nur sexuell zeigen die ging offen damit um sondern die die geben mir soviel auch sonst mit wie sie ihr leben führen zum beispiel mein ältester gast der mir so viele lebensweisheiten auch mit gegeben war das ist also das ist ja wunderbar projekt hier war oft auf das auf das generelle lähmung dieses ganze ding was ich gerade mache und ja und das ist das sehr schön wenn ich da einfach die plattform hätte im wahrsten sinne in form einer bühne und darüber erzählen darf und hat aber auch den menschen was mit geben kann dass sie halt wirklich auch mal sagen okay was möchte ich eigentlich wirklich tun bin ich gerade zufrieden mit dem was ich tue da gibt es viele viele schon sehr coole leute die darüber sprechen aber ich glaube meine herangehensweise ist halt ein bisschen die sau als nativ also erstmal so zusammen also nimmt nun ist quasi das domina paket als türöffner um dann zu gucken leute schaut dass ihr frei seid glücklich seid das mache ja das macht was ihr machen wollte kann man das so zusammenfassen ich weiß ich drücke das jetzt unfassbaren komprimiert das jetzt auf einen satz weiter ich weiß es ist fast schon bild zeitung ja alles gut das ist ja gut wenn man das einfach auch mal ein bisschen runter bricht um das auch besser zu verstehen aber zum beispiel ja das domina dasein du hast vollkommen recht dass soll der türöffner sein aber es gibt ja auch eine zeit außerhalb des domina da seins auch in meinem leben also selbst so so alltags heißt alltags er und nicht mehr aber so man soll auch einfach mal dinge machen die unbekannt sind und die wo man auch selber noch nicht weiß okay ist das was für mich aber das kann man halt alles erst entscheiden wenn man das mal gemacht hat und beispiel weiß ich nicht kennst du vielleicht diese diesem adtranz so fisherman oder taff nada oder ixetic sie das was sagt der inhalt erwachsene die wellen zu kindern und brennen durch scheiße so sicher güllefässern sowas das habe ich jetzt auch dreimal schon gemacht und ja und das sind halt auch wieder so ein moment in meinem leben wo ich am anfang gedacht habe meine güte was tust du dir da an aber nachher das ist so cool gewesen und wie man sich dann fühlt vorher mittendrin nachher was das ein was das einem gibt manchmal trifft man entscheidungen wo man die man dann geht man die schritte und dann stellt man nachher fest ja okay war in ordnung ist aber nichts für mich soll ja auch in ordnung sein das habe ich auch schon gemacht aber ich kann das halt jetzt erst alles entscheiden oder feststellen nachdem ich es getan habe ja wie gehst du damit um wenn etwas schief geht wirklich voll gegen die wand fährt ich habe schon oft gegen die wand gerannt also so ist nicht und ich bilde weile und das herzlich ein bisschen doof an aber es ist wirklich so ich sehe alles als leere also es ist überhaupt nicht schlimm wenn man auch mal so ja wirklich vor der wand rennen dann das wichtigste ist halt man hat ja immer die wahl entweder man bleibt halt liegen und verliert sich in dem opfer da sein oder man steht wieder offen sagt jack levadas scheißidee aber okay walter dix wächst so oder das ist ja das ist alles so herrlich und deshalb ist das so cool wenn wenn man halt auch vor die wand fährt so blöd klingt aber man muss das tun um weiterzukommen ja muss ja nicht immer wieder vor dieselbe wand fahren nicht einmal der punkt dass man sich darum reden hier muss ja es gibt das auch alles ein bisschen sinn weil wirklich diese diese begeisterung die durch hast das scheint du bist ein mensch es gibt diese menschen die sind so unglaublichen lernwillig die wollen neues erfahren erleben weiterentwickeln noch mal etwas probieren etwas neues machen das sind menschen dem wird nie langweilig ich glaube dir wird nie langweilig spätestens wenn mir langweilig wird dann probiere ich halt irgendwas neues aus also das ist ja auch das mal ganz ehrlich ich meine klar vielleicht bin ich da auch ein bisschen extrem ich weiß es nicht aber für mich ist das vollkommen in ordnung aber mir hilft es zum beispiel wenn ich jetzt irgendwie gerade so nicht mehr und das ist glaube ich auch nur menschlich wenn ich jetzt mal denke sogar der podcast pony ich kann ich hab keine ich kann gerade habe keine idee für eine neue folge oder so ja dann brauche ich mir bei der vhs einen töpferkurs oder so was natürlich etwas ganz anderes oder weiß ich nicht irgendwas mache ich das überhaupt nichts damit zu tun hat aber das inspiriert mich dann wieder ich weiß nicht ob ich mache es einfach so und für mich funktioniert und funktion ist super und vielleicht habe ich das auch für andere funktioniert wenn das buch dann da ist dann bin ich gespannt ich bekomme ich ja nix und klar natürlich ja wohl irgendwas muss der podcast er auch gut sein werden wenn mal was zum lesen krieg ist das ja auch schön ich habe ja ganz tolle hörer dem ich ja super unterstützen gibt es hätte ich fast vergessen tatsächlich war ich habe so lange keine komplette folge mal mehr hier zu zweit aufgenommen es gibt noch die tradition des dings der woche hast du was ja das habe ich hab's ja schön mussten wir das neben holen und ich gebe es dir einfach mal in die hand und dann kannst du gucken und raten was es ist okay ich habe hier ein blaues etwas wie ein ei für mich ein bisschen dünner als dann würde ich sagen aber so von der größe kommt das ganz cool mit einem schlüsselanhänger dran also es ist ein schlüsselanhänger da steht auch was drauf was da drauf steht ist eigentlich egal ok also das sind diese diese strichmännchen die jetzt vögeln also von daher auf der rückseite ist ein plastik clips über den kann man daraus ziehen das ist ein knopf drücken ja den kann es jetzt drücken wir denn ob sie dann auch dran ist also den nippel durch die lasche ziehen soll das ja gar nicht aber okay passiert halt jetzt nichts ok also wenig dass daraus ziehen würde was passieren dann würde was passieren was würde denn passieren es wäre sehr sehr laut als kleiner hinweis das ist so eine raid alarm bana also wenig knopf ein panic button genau okay okay die hätte ich jetzt tatsächlich nicht erkannt also hingehen hat man dabei und wenn ich sage mal finstere gestalten wegen was auch immer auf einen zukommen dann drücke ich das ding und das team macht einen höllenlärm ja in der theorie schon für mich ist es etwas anderes wichtig ist was anderes ok warum hast du dieses ding mitgebracht dieses teil trage ich mit mir rum weil es ein sehr cooles symbol dafür ist wenn ich dann tatsächlich doch mal irgendwie zweifel habe was mit dem was ich gerade an dem was ich gerade mache hintergrund ist dieses teil habe ich vom gesundheitsamt geschenkt bekommen das war ein trauriger tag für mich da wird ja ich mache mein foto wenn ich das da ja klar gerne das teil ist symbolhaft dafür da also für den tag den werde ich nie vergessen als ich erst beim ordnungsamt war und dann beim gesundheitsamt dieses teil bekommen habe und draußen im regen stand und festgestellt habe okay ich bin jetzt offiziell eine prostituierte ach du leistest ja hier perfekt durch die rechnung ok ich wollte das hatte ich nämlich eben schon eine kurze pause munter manches ist mir völlig vergessen woher weißt du das alles vorher kannst du das alles et cetera geht so dass nur gedacht gab es im workshop das heißt du was beim gesundheitsamt was was musstest du denn da tun also du bist tatsächlich da angemeldet als prostituierte tatsächlich gehört abstufung ja ich habe einen prostitution schein okay wie kommt man zu dem ding ja das ist auch ein teil dessen des ganzen gewesen wo ich mich immer wieder gefragt hat was tust du hier verdammt also gerade weil ich halt vorher dieses absolut andere leben geführt habe habe ich halt gedacht ja gut dann fängst hat jetzt mal so man mal gucken und ja zu kuchen also klar ich bin super froh dass ich diesen workshop gemacht habe die muss man auch machen also ist jetzt nicht so dass man jetzt sagt okay ich bin es domina und kann das alles ist was ist denn dieser workshop es sind sogar mehrere gewesen also da lernt man alles mögliche an schlagtechniken an utensilien an wie man sich wie man vor gespräch führt selbst das lernt man weil das ist wichtig dass es sehr wichtig dass man gutes vorgespräch führt wo man auch ja dinge über den gast erfährt um es dann auch entsprechend gut machen zu können man lernt wie man mit gästen umzugehen hat man hat sogar menschliche übungs flächen für für schlagtechniken und so was also dass auch da gibt es menschen die sind heilfroh wenn sie da die fläche spielen dürfen sein dürfen das ist total cool und ja also dann hat man halt alles was was man braucht um wirklich auch das gut machen zu können und auch um gefahren um zu umgehen und auch um ja wirklich das ganze authentisch zu machen ein bisschen fasziniert gibt der diese workshops gibts nicht an der volkshochschule wer trägt denn das also oder ist das vielleicht was beim tüv oder von der krankheit nimmt man ganz ehrlich habe ich von das ist ja es ist ein ausbildungs workshop in dem bereich sowas gibt es ja also ich sag mal so es ist jetzt dass wir tatsächlich im studio selber gemacht von erfahrenen anderen mädels also um das ganze mal einfach runter zu brechen es ist jetzt nicht so dass man da irgendwie am ende sonst hätte vier grad bekommt außer die spuren von dem sklaven der da gerade die elf geschreddert weil über doch noch nicht so einschätzen konnte aber nein dass das handeln bestimmt auch jedes studio anders aber da wo ich halt bin da haben die gesagt du musst erst im workshop machen um da vernünftig wirklich teil des teams werden zu können das ist super weil da gibt es sicherlich auch andere hier fangen wir an hier ist eine peitsche fehlte war der rest das kommt da schon mit der zeit hauptsache brings kohle ist einfach so also das gibt es halt auch aber bei uns ist es halt anders gewesen und da bin ich sehr dankbar für das ich das so mitmachen durfte und da habe ich halt die grundlagen gelernt und das ist auch wichtig dass man das macht ok also das wie gesagt ich hab das am anfang völlig unter den tisch kehren lassen weil was befähigt ich das ohne das ist da habe ich jetzt meine sicht als ausrichter der freizeit bsm muss ich mal sagen deckels ganz viele dinge wo man sagt dass dazu erweiterte praktiken das machen nur ganz wenige leute da braucht man viel erfahrung für also da du hast ja noch meine kunden erwartungen und die geht relativ schnell von null auf hundert das muss halt gezielt fitgemacht werden und dann lernst du halt am objekt das ich glaube ich wie führerschein machen ich hoffe wirklich dass sondern die leute losgelassen und dann guckt man mal aber sind noch andere da die da so ein blick drauf haben ja man ist ja also zumindest bei uns war es ja auch so dass ich am anfang auch immer mitgegangen bin also als ich durfte gucken in den sessions ist jetzt nicht so dass die sofort gesagt haben so da ist jetzt einer der bürojob erziehung viel spaß also ich habe ganz viele rochat jungen vorher mir angeguckt wie lenkt der ort dieser ausbildung kommt drauf an also je nach dem was du machen willst wenn er den klinikbereich jetzt auch noch wirklich vertiefen ist dauert es länger weil man darf noch viel viel mehr sachen beachten hofft aber den habe ich dann jetzt nicht gemacht eben weil klinik für mich bis dahin und nicht weiter so also manche grundlagen mache ich aber dann auch nicht mehr das ist für mich dann auch eine grenze tatsächlich auch für mich persönlich wollen wir das auch einfach nicht so wirklich was gibt aber und ich deshalb dass auch nicht authentisch machen könnte aber ich habe die langbahn ja sechs wochen sechs wochen tatsächlich aber nicht ob ich mich jeden tag nein ich jeden tag also kam immer so ein bisschen drauf an wie wie lernfähig ich auch war und wie ja wie die anderen halbzeit hatten oder auch die die die menschen die uns da unterstützt haben indem sie halt die übungsfläche darboten und so also dass das hatte so verschiedene gründe warum es am ende sechs wochen gedauert hat und wo irgendwelchen teilbereich hast du knapp bestanden also etwas was du warst ja gemerkt so du hast ja wahrscheinlich alles wirklich mal reingeschnuppert du sagst du so dass also klinik kasse ok hast du ein bisschen außen vor gelassen aber was ist sowieso ein wunder punkt wo du sagen naja muss ich nicht oder das fällt mir schwer das gut zu machen ich glaube die formulierung passt am besten also klar ich kurz noch dazu dieser bestanden habe ich definitiv nicht im klinikbereich wie gesagt weil als obwohl ich das in hamburg tatsächlich schon mal gemacht habe bin ich einmal weggekippt als es dann darum ging einen pilz zu nadeln also da habe ich als der nippel dann da als ich da den die nadel durch denken musste wurde ich dann auch in diesem klinikbett erst wieder wach also wir haben auch ein klinikbett so ein richtiges krankenhausbett wurde ich wach und märkte so ok das erscheint war das zuviel mittlerweile und auch da wieder total cool mittlerweile kann ich bei bluter dem zu sehen warum kann ich das weil ich da gelernt habe so cool dass selbst therapie gewesen denn gustav horn also das ist mittlerweile schon alles wieder gut aber ja wie gesagt den klinikbereich das habe ich da habe ich dann auch festgestellt okay ist super interessant aber na ja was für mich halt einfach weil ich ja auch da wieder ist ich kann es nicht dieses reine demütigende sogar eine demütigung station wo ich den ganz also wo ich eine stunde zwei nur damit beschäftigt bin den zu beleidigen und runter zu machen und so dass das bin ich einfach nicht das ist nicht meine natur und da gibt es auch andere die das weitaus besser machen können also ich bin tatsächlich gerade die den grad der professionalisierung finde ich spannend also ich kenne jetzt ich glaube drei studios habe ich von ihnen gesehen die waren jetzt nicht sehr groß dass eine dabei ist sogar noch weil das haben wir mal von der party angemietet das waren knapp 200 quadratmeter wie vier zimmer 40 spiels spiel schrägstrich themenzimmer und das bad war es glaube ich zwar also relativ ich habe das als relativ klein da gibt es ja noch ganz andere dimensionen weil wenn man sich die zeit nimmt da workshops zu machen die leute da ja einzuweihen sage ich mal in die geheimnisse und und und die kunst die da auch dahinter steht da bin ich wirklich ein bisschen überrascht gerade das ist aber es am ende und auch da wieder das kann man auch auf ganze leben projekt sehen ist das alles eine frage des willens na also man klar hätten die jetzt auch sagen können ja mach mal aber die das ist halt deren art und weise ja den guten service zu bieten und deshalb macht man nimmt man sicherheit die zeit und den raum im wahrsten sinne und da wir haben auch nur sechs spielzimmer nur also schon relativ groß + barth aber riesig sind wir auch nicht das ding der woche also denen ich nenne ihnen jetzt mal den den panik button oder war hatten panik button den ja den hast du mitgebracht zu bekommen okay was wir dazu noch erzählt hegemann ja das ist tatsächlich ein gutes symbol dafür denn also dafür dass das dieser also dass dieses teil erinnert mich halt immer wieder daran dass ich dass ich da nicht nur die entscheidung getroffen habe domina zu werden sondern dass ich mich offiziell dazu entschieden habe und das war mir da noch nicht bewusst eine prostituierte zu sein also das ist ich habe dir das bewusst mitgebracht weil eine prostituierte zu sein ist ja für viele frauen und das war es für mich auch also die hölle theoretisch also ich hab wirklich als es dann hieß ja workshop ist ja das eine aber du musst dich jetzt du musst ein gewerbe anmelden und du musst sie jetzt ein bock scheint ja es heißt ja auch burg scheint musst du dir noch besorgen du musst dir du musst im gesundheitsamt und muss im ordnungsamt da dachte ich oh mein gott himmel ich kann doch jetzt nicht genau du bist dann wirklich registriert ja und mit allem pipapo natürlich natürlich gibt es ja auch da wieder die mädels die das so machen aber nein ich wollte von anfang an vernünftig machen und ja aber da gehört dann auch der gang zum ordnungsamt unserem gesundheitsamt hinzu und ich kann dir sagen diese beiden tage waren so unfassbar krass für mich ja eher thema also ich meine man klopft an sagt er herein sagt hallo ich möchte mich jetzt hier als prostituierte anmelden ja erstmal geht es ja formular und fertig ja so ungefähr also ja also erst mal war es ja für mich so schon nochmal so also als sie mir gesagt haben so du musst jetzt so muss das jetzt besorgen habe ich gedacht das kannst du nicht machen ich kann ich kann doch jetzt nicht mich offiziell das präsentierte darstellen da kommen kamen wir diese ganzen anderen stimmen in mir hoch so nein du musst das spesen jetzt abbrechen rutscht ab du gehst ein irgendwie eine szene wo du nicht rein willst und damit eine damit fängt an und aber in der nsr gosse und ahmad weiß ich was da alles für stimmen in einem hoch kommen und dann ja auch noch du bist doch eigentlich so ein komplett anderer mensch und fürst doch sonst ein anderes leben und also diverse stimmen kamen da hoch aber gut mit der entscheidung das machen zu wollen gehörte das dann halt dazu dementsprechend der gang zum ordnungsamt entwickelte sich auch richtig cool also natürlich dahin muss sich dann per so zeigen und vier wich aus füllen und keine ahnung und das waren zwei frauen die waren so witte 40 beide total cool am anfang alles so wie man das halt so am abend machten schnell sagt alles fertig hier noch einen zettel da noch ein zettel und denen der für sie der für uns so und irgendwann merkte ich aber diese beiden mädels also diese frauen haben interesse daran also die fing dann an zu erzählen und zu fragen so ja so kann sie mir können sie uns mal so ein bisschen muss ein bisschen mal erzählt und da hat auch gemerkt dass das eis gebrochen ist so dass bericht immer weiter und am ende dafür dass es irgendwie nur fünf minuten sache war saß ich anderthalb stunden wird die beiden battlestar als die rückten auch er war der franz rechts und links dem wir da habe ich halt mit denen sie quatscht und das war total schön dann fingen die auch an aufzutauen haben und so erzählt ja die haben ja auch schon mal so ein bisschen was erlebt so aber total schön ja und dann kam er der gang zum gesundheitsamt der ja eigentlich noch prägen da für mich war weil ich wirklich gedacht habe oh mein gott da gibt's einen separaten bereich für prostitution wo hast du erst mal kurz also diese dieser anmeldung da jetzt bei einem beim ordnungsamt was was für ein schrieb kriegt man denn da jetzt überhaupt genau also was hast du da ausgefüllt ja man muss sich ja mit einem also man muss sie nicht nehmen aussuchen so wie man als domina dann arbeiten möchte ja und dann ich weiß gar nicht mehr genau was da alles war auf jeden fall musst du dich halt davor ständig machen dass du das bis und offiziell in deutschland lebt und angemeldet bist und so für so eine art arbeitserlaubnis oder eine lizenz oder was war das ist im jaich hilfe ich jetzt einfach mal ob das jetzt zum podcast bleibt das entscheide ich dann später hat mich jetzt einfach tatsächlich persönlich wie viel bürokratie da dran hängt ja so viel ist es jetzt nicht also ich war jetzt einmal da aber einmal im jahr muss man dann hin und wenn man noch nicht 21 ist glaube ich muss man auch zweimal im jahr hin das hat mir gesundheit gesundheitsamt zu tun das erzähle ich gleich gerne noch aber also eigentlich ist das nun sache du musst halt einfach nur sagen hier bin ich und ich bin legal hier ok jetzt ein stück papier was du dann hinterher kriegst und ich sag mal mit ihr führen muss bei der tätigkeit meinen schein den steinbock scheinen dabei also ich drehe ich liebe dich so wird also da habe ich nur das studio da wo er hingehört ja das kraft genau und dann ging es dann noch zum gesundheitsamt das war eigentlich noch cooler und deshalb auch der panic button wie gesagt also ich wohne in der nähe vom gesundheitsamt und das ist so ähnlich wie ich glaube also ich kann das so jetzt nicht einschätzen aber ich glaube so fühlen sich auch menschen die sich arbeitslos melden müssen so endlich also fremdschämen tatsächlich ich dass du kommst da rein und dann steht sondern so ein riesen schild prostitutionsgewerbe hier entlang so nach dem motto mit so einem fall und ich denke oh mein gott wenn mich jetzt jemand sieht und sowie die gäste manchmal die kommen dann auch abgehetzt und stelle tier überhaupt da wird man dich gesehen wird so habe ich mich auch gefühlt weil das gesundheitsamt hat ja nicht nur diesen bereich sondern du gehst da ja auch nicht mehr wofür aber das hat auch andere bereiche und hätte mich da jetzt ein arbeitskollege gesehen oder ein bekannter oder wer auch immer furchtbar und ja ich dann dahin dadurch gelaufen und dann rezeption und dann ja hier ich bin die und die und ich muss mich melden hier weil ich ein gewerbe nachgehen möchte im prostitutions bereich und dann wirst du angeguckt also wirklich ja so und so nehmen sie mal kurz platz und dann sitzt du da neben dir sitzt dann jemand der irgendwie eine geschlechtskrankheit hat und sich beraten lassen muss oder man fühlt sich wirklich so ich wie im falschen film ich habe mich wirklich außer metaebene dann versucht zu betrachten und hab gedacht okay das was ist das hier gerade was du tust ja und dann kam eine ganz nette frau supernett kam auf mich zu und nahm ich dann mit und war da die hat mich in watte gepackt ich weiß ich habe am anfang überhaupt nicht begriffen warum das hatte ich dann ziemlich schnell begriffen als sie mich dann gefragt hat also sie diesem visum psychologe tatsächlich nahmen sie mich dann an die hand und sagte so ja hier ist ein geschützter raum sie können mit mir reden und es passiert ihnen nichts war so sprich am ende des liedes war wollte sie wissen ob ich das freiwillig mache urlaub ich gezwungen werde das ist ja auch vernünftig total ja auch dann leute haben die da geschult sind und total also ich meine klar die stellen die dann verschiedene fragen was ich weiß gar nicht also ja wie gesagt ob man das freiwillig macht und ob man sich ob man hilfe braucht ob man hiv test machen will aber auch da die proteste aber genau das so wie du es reagiert und waren ja gott sei dank gibt es das aber ich habe dann halt auch ziemlich schnell vielleicht auch ja vielleicht auch weil ich halt so war wie ich jetzt bin ich guckte sie irgendwann eigentlich sagt junge frau ist total toll was sie erwarte aber bitte was machen wir und dann hat sie auch verstanden okay ich bin jetzt keine prostituierte in dem sinne sondern ich gehe ich mache ich bin domina also ich bin und ich bin nicht berührt war und ich bin so dann hat sie dort auch verstanden und hat mir das auch offensichtlich abgenommen also ich schien jetzt auch nicht so als dass ich da jetzt irgend was sage was ich sagen muss und dann hat sie mir diesen paddock club gegeben und hat zu mir gesagt das ist für sie und nehmen sie den bitte immer mit sie befinden sich ja auch in einer in einer szene wo das mal irgendwie ne so ein bisschen grenzwertig ist und so und ich denke meine kette lustig dieser dieses teil wirklich auf jeden fall jetzt begleiten für immer und ewig weil das halt so symbolhaft ist erstens so klischeebehaftet dunkle welt sind sie jetzt gehört sondern wer hat es doch gut gemeint total also ich fand das auch total klasse wie sie also wie sie drauf war dann hat sie mir eine tüte mit kondomen mit gegeben und keine achterbahn ist gewagt ich habe diese frau so gefeiert das war so schön und dann ging ich nämlich raus aus dem gesundheitsamt es fing an zu regnen und nicht da ich hatte diesen schein und diesen knopf in der hand dachte mir meine güte also jetzt dies wird auch durch meine herrn okay so ein kleines ding wir haben ja vorher ich hab ja wirklich fast vergessen jetzt zu sagen hier ging der woche das gibt es und du warst auch nicht ganz sicher was du damit bringen könnten das ist eine super idee ich werde natürlich ich habe ein bild eben gemacht ich werde es natürlich in die chance packen zu den ganzen links und dem ganzen zeug und hast du was ich habe ja gar nicht mehr soviel stehen hier steht noch als notiz dein tag hat auch 72 stunden das gefühl habe ich manchmal behandelt findet sich als unglaublich quirlig und jetzt mag ich aber noch mal wissen was ist was hab ich ja alles noch vergessen nicht zu fragen also klar es gibt 1000 sachen gibts dann was du sagst das muss unbedingt einmal raus das mag ich erzählen ja also mein tag hat nichts mit 70 stunden aber ich sag mal so ich bin halt ich geh neugierig durch die welt und versuche halt ja ich bin auf der suche so gut vielleicht gehe ich den gehe ich manche wege die nicht jeder so gehen würde und will und möchte das ist auch vollkommen in ordnung aber ich bin dankbar dafür dass ich das halt hingekriegt habe irgendwann auszubrechen tatsächlich und wirklich mal das zu machen was ich meine machen zu wollen und ja wie gesagt klar waren da viele steine und viele tatsächlich auch berger sei es jetzt mein vater oder alt auch hier dieser panic button oder was auch immer oder ich war in vielen situationen im swingerclub dass da irgendwelche sachen passiert sind anhand dessen ich die entscheidung getroffen habe das nicht mehr zu machen also das war auch sehr cool dass ich das da musst du zwar etwas passieren wo ich wirklich auch lange noch dran zu knabbern hatte aber es war ja gut dass es passiert ist so dass ich gesagt habe okay das war es jetzt mit dem swingerclub um meine sexualität zu sichern das war zu viele sachen im kopf die idee und genau also sowas dass ich versuche ich versuche vieles probiere viele dinge aus ich gucke das was für mich wenn ja dann gehe ich demnach wenn nicht dann bin ich ab keine ahnung also das ja ich hoffe dass ich das beispielhaft mache und anderen leuten damit vielleicht auch ein bisschen helfe das auch zu tun wir machten jetzt folgende ich sag jetzt nochmal jetzt kurz vor schluss sagte ich noch mal wo man ich finde nika - macht punkt komma ist die webseite wo es den podcast gibt wo es auch sofort kontakt