Turdus - Immer der Nase nach

Bellende Elektro-Neopren-Daunenjacken

08.01.24
02:10
1380

Episodenblog

Wird geladen...

Shownotes

Bellende Elektro-Neopren-Daunenjacken

Ich bin durch die Gegend gefahren und habe turdus besucht.

Wir sprechen heute über Städte - Über eine echte Hundeschule und damit über Dogplay, ein Teilbereich des Petplay. Wir sprechen über Strom und noch mehr Strom und dann finden heute endlich 2 Fetische ihren Platz in der Unvernunft, über die sonst eher selten gesprochen wird: Turdus hat einen faible für Neopren und Winterbekleidung. - Zum Beispiel Daunenjacken.

Kapitelmarken

00:00:00
Intro
00:00:37
Einleitung
00:02:56
Begrüßung
00:05:09
Der Adventskranz
00:05:38
Hallo BDSM
00:07:35
Sexuelle Selbstfindung: Sapiosexuell
00:10:48
Das Elektro-Leih-Halsband
00:20:29
Das Ding der Woche: Elektro-Antiquitäten
00:23:14
Petplay-Leute: Pets&Owners
00:27:02
Herumtingeln
00:31:17
Ibizia: Überforderung mit Stachelhalsband
00:36:08
Dann eben unten
00:37:35
Bielefeld: Erweckung
00:40:24
Bleiben oder wegrennen?
00:44:00
Los geht's mit... einer Massage
00:46:52
Klassische Musik und Spanking
00:51:25
Turdus Kink damals: Dog play, Bondage (ohne Seil)
00:55:27
Münster - Das war zu viel
00:56:57
Hamburg - Auch nicht so toll
00:59:12
Im Durschnitt Geben und Nehmen
01:02:19
Fremdspielen
01:03:41
Klamotten: Outdoorkleidung & Wassersportoutfits
01:10:17
Winterbekleidung: Daunenjacken und Co.
01:18:58
Ding der Woche: Die Neoprenweste
01:27:39
Die Hundeschule
01:33:43
Nonverbale Ausbildung
01:44:25
Ding der Woche: RFT - Richtig fieses Teil
01:50:17
Und D/S?
01:51:27
Verhör und Folter
01:53:52
Knast und Verhöre
02:03:13
Zukunft: Oben spielen
02:06:19
Shorts
Hole Transcript vom Server...

Kommentare & Fragen

motex
29.01.24

Wieder eine sehr interessante Folge; Danke für die vielen intimen Einblicke, lieber Turdus! Besonders spannend fand ich die Kapitel Hundeschule und Nonverbale Ausbildung.

turdus
30.01.24
Sehr gerne... Das mit der Hundeschule war in der Tat eine der spannendsten und lehrreichsten Phasen meines Lebens. Ich hatte unglaublich viel Spaß und gleichzeitig unglaublich viel gelernt...
Miri234
21.01.24

Hat Spass gemacht, danke!

turdus
21.01.24
🥰
Dezemberherrin
15.01.24

Als Stimmenfetischistin komme ich bei der Kunst der Unvernunft definitiv auf meine Kosten.

turdus
15.01.24
🙏🥰
DieFähe
12.01.24

Ich hatte mich nach der Live-Folge zum Thema Strom schon auf die Folge gefreut - und ich wurde nicht enttäuscht. Die Dynamik zwischen dir und Sebastian ist toll und ich bin beeindruckt, wie durchgehend positiv du scheinst. Und vor allem habe ich wieder was dazu gelernt, zum Beispiel, dass Kink auch praktisch sein kann 😉 Auch wenn ich mich hier als Vertreterin der Fraktion "hohe Schuhe" oute...

turdus
12.01.24
Oh vielen Dank! Ja, an der Dynamik hatte ich auch sehr viel Spaß. So viel, dass ich nach den 3h (mit Pausen), die wir auf meinem Sofa saßen als Sebastian irgendwann meinte "Wir müssen langsam zu einem Ende kommen" dachte: "Oh schade - wir haben uns doch gerade erst warmgequatscht - jetzt kommen doch erst die spannenden aktuellen Themen!". Und der eine oder andere Gesichtsausdruck zwischendurch... was hätte ich für ein Photo davon in den Shownotes gegeben ;). Das waren die Moment in denen ich merkte, dass der Nerd mit mir durchging.

Uns so schön das mit dem "praktisch" ist: Manchmal ist das auch ein Fluch... Mir wird ja häufiger mal vorgeworfen, dass in meinem Leben ALLES zuerst praktisch, dann funktional, dann ewig haltbar sein muss - und danach vielleicht auf kleinster Priorität auch mal hübsch sein darf. Das ist durchaus schonmal eine Herausforderung für alle Beteiligten, wenn man in einem schwulen Haushalt lebt.

Und die hohen Schuhe: Ich gönne da jedem seins, freue mich wenn Menschen an Dingen Spaß haben, denke mir "also ich versteh es beim besten Willen nicht - aber wenn sie meint..." - und habe dann glaube ich ein genauso verständnisloses Gesicht wie der Herr Stix, wenn ich voller Begeisterung "Warensicherungsetiketten!" rufe ;)
UrbanSquirrel
09.01.24

Als schwuler Mann bin ich immer wieder fasziniert davon, wie anders der BDSM in der Hetero-Welt ist. Umso mehr habe ich diese Folge genossen, die sich mir sehr viel näher angefühlt hat. Puppyplay, Neopren, Elektrohalsbänder und andere Gear-Kinks, herrlich! Hat eigentlich nur noch MX-Gear, Lycra und Rubber gefehlt, um es zur Blaupause für uns Gay-Kinkster zu machen ;-)
Vielen Dank für diese großartige Folge und das sympathische Gespräch zwischen euch beiden!

turdus
10.01.24
Ich habe zu danken für die Aufmerksamkeit und die Rückmeldung! Für Rubber ist (wie in Sachen Adventskranz beschrieben) mein Mann in unserem Haushalt zuständig - mir ist das Zeug viel zu empfindlich. Wenn ich überlege wie oft der nach wie wenig tragen da ständig am reparieren und kleben ist... Ansonsten ist das glaube ich das erste Mal in meinem Leben, dass mich jemand als "Blaupause für Gay-Kinksters" bezeichnet, ich habe eine ganze Weile lang spätpubertär kichern müssen ;)

Gäste

Alle Gäste bekommen hier einen Eintrag.
Auf dem Gästeprofil findest du alle weiteren Folgen der Person und Kontaktmöglichkeiten.




--:--:--
--:--:--