Unvernunft Live 01.09.2023 - Sex

Wie steht es mit dem Sex bei BDSMerInnen? Brauchen wir das noch?

04.09.23
01:46
1133

Bilder

Episodenblog

Wird geladen...

Shownotes

Wie steht es mit dem Sex bei BDSMerInnen? Brauchen wir das noch?

Unvernunft Live

Auf kunstDerUnvernunft.live gibt es den Livestream & Chat und hier nun das Ergebnis für alle, die nicht dabei sein konnten und können.

Theme heute: Sex

Über Sex wird in der Unvernunft viel zu wenig gesprochen. Dabei gehört Sex in allen Formen doch untrennbar zu BDSM. Oder doch nicht? Wie handhabt ihr das und gibt es auch einfach mal schönen Kuschelsex als Gegengewicht zur harten Session?

Kapitelmarken

00:00:00
Intro
00:00:37
Begrüßung
00:04:27
Thema: Sex
00:06:56
00:30:09
Anruferin: Auf der Suche nach mir selbst
Dezemberherrin
00:43:17
Ankündigung Bofewo 2023
00:46:00
00:48:09
01:13:39
01:29:31
Die Schätzfrage
01:30:40
Button-Fehlproduktion
01:31:48
Würdigung der UnterstützerInnen
01:37:45
Verabschiedung und Vorschau
Hole Transcript vom Server...

Kommentare & Fragen

Spotify NutzerIn
12.11.23

Greydom ist jemand mit Ahnung. Danke dafür, gerne mehr von ihm.

Spotify NutzerIn
12.11.23

Die Anrufer ein bischen lauter im Verhältnis zu deiner Stimme fände ich gut. Verbessert sicher die Verständlichkeit.

Ben Hart
07.09.23

Wie wir alle an diesem Abend gelernt haben, ist dieses Thema tatsächlich scheinbar komplexer als man eigentlich denkt.

Für mich persönlich IST BDSM SEX. Die persönlichen Einstellungen der ersten beiden Anruferinnen kann ich absolut nicht nachvollziehen und auf mich nicht applizieren. Ich finde auch so Aussprüche wie "Top lässt sich nicht befriedigen" ziemlich kurz gedacht, weil sie etwas vereinheitlichen, was nicht zu vereinheitlichen ist. Ich als Top lasse mich sehr gerne befriedigen. Natürlich mit Aufforderung.

Ich denke, bei diesem Thema sollte man sich reflektieren und differenzieren, was persönliche Einstellung dazu ist und "was man machen darf/sollte".

Auch im Chat waren viele Menschen, die der Meinung waren, dass Sex essenziell für ihren BDSM ist - ja, diesen fast schon ausmacht. Für ich persönlich ist es auch meine Art, meine Sexualität auszuleben. Wahrscheinlich liegt das daran, dass ich kein lupenreiner Sadist bin, sondern mehr Top/Daddy.

BDSM komplett ohne sexuelle Erregung/Interaktion ist für mich undenktbar. Glücklicherweise für meine Partnerin auch. Eine Session in Kleidung und ohne Sex würde bei uns in Frust enden. Mal davon abgesehen, dass ich dafür Schelte bekäme, sie feucht und unberührt gelassen zu haben.

Ich denke in jedem Fall, dass dieses Thema ein Reboot braucht. Ich hoffe, dann melden sich auch die Jenigen, die BDSM einfach ohne Sex nicht leben wollen/können.

Bambi
06.09.23

Danke für das schöne Feedback, welches mich bislang erreicht hat :)

Gäste

Alle Gäste bekommen hier einen Eintrag.
Auf dem Gästeprofil findest du alle weiteren Folgen der Person und Kontaktmöglichkeiten.




--:--:--
--:--:--